Leiftaden

Idee für Safety und Security

| Autor / Redakteur: Robert Weber / Robert Weber

Ankündigung auf der SPS IPS Drives: Infoteam und Softscheck wollen bei der Security und Safety einen gemeinsamen Prozessleitfaden entwickeln.
Bildergalerie: 1 Bild
Ankündigung auf der SPS IPS Drives: Infoteam und Softscheck wollen bei der Security und Safety einen gemeinsamen Prozessleitfaden entwickeln. (Bild: Infoteam)

Leitfaden Zwei Unternehmen wollen einen Leitfaden für Security und funktionale Sicherheit entwickeln. Dafür bündeln die Verantwortlichen ihre bestehenden Prozessleitfäden. Das Ziel: Firmware, die safe und angriffsicher ist.

Die Infoteam Software AG und Softscheck GmbH planen einen gemeinsamen Leitfaden zum Thema Security und funktionale Sicherheit. Zu diesem Vorhaben unterzeichneten beide Unternehmen ein Memorandum of Understanding. Auf der Fachmesse SPS IPC Drives in Nürnberg gewährten die Unternehmen einen Einblick in die Planungen.

Beide Unternehmen verfügen über fundiertes Expertenwissen, welches nun zum Vorteil der Kunden in dem gemeinsamen Projekt, der Entwicklung eines gemeinsamen Prozessleitfadens Security und Funktionale Sicherheit, ideal gebündelt wird. Infoteam hat den TÜV-zertifizierten Infoteam Functional Safety Management (iFSM-) Prozessleitfaden seit vielen Jahren erfolgreich im Einsatz. iFSM unterstützt bei der nor-menkonformen Dokumentation und Durchführung von Projekten nach den Vorgaben des Functional Safety Management.

Bonner Unternehmen liefert Basis für Sicherheit

Umfangreich aufbereitete Mustervorlagen für die in der Norm geforderte Dokumentation erleichtern die Projektarbeit maßgeblich. Das Bonner Unternehmen Softscheck hat dazu das weltweit erste vollständig ausgearbeitete Management Framework zur Tool-gestützten sicheren Softwareentwicklung entwickelt. Softscheck Application Security Management (sASM) liefert damit die Basis für funktionale Sicherheit im Bereich Automatisierung und Steuerung – inklusive der integrierten erfolgreichen Methoden des Softscheck Security Testing Process auf der Basis der ISO 27034 mit den 5 Tool-gestützten Methoden Square, Threat Modeling, Static Source Code Analysis, Penetration Testing und Dynamic Analysis Fuzzing insbesondere zur Identifizierung bisher nicht-bekannter Sicherheitslücken (Zero-Day-Vulnerabilities).Damit ist die nach dem iFSM-Leitfaden erstellte sowie durch das sASM Framework getestete Software und Firmware tatsächlich safe und angriffssicher. Softscheck ist seit über zehn Jahren in Europa als erfolgreicher Security-Tester ausgewiesen, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der beiden Unternehmen.

Premiere für Security und funktionale Sicherheit

Michael Sperber, Vorstand der Infoteam Software AG, betont: „Die beiden Domänen Security und funktionale Sicherheit sind bislang noch nie in einem Prozessleitfaden kombiniert worden. Wir freuen uns sehr mit Softscheck dieses Projekt anzugehen.” Prof. Dr. Hartmut Pohl, geschäftsführender Gesellschafter der Softscheck GmbH und Sprecher des Sprecher des Arbeitskreises Datenschutz und IT-Sicherheit in der Gesellschaft für Informatik: „Der gemeinsame Prozessleitfaden ist alternativlos, weil Safety nur zusammen mit Security umfassende Sicherheit erreicht. Softscheck ist überzeugt, mit diesem Projekt eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Infoteam aufzubauen.“

*

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43143076 / Projekt- & Qualitätsmanagement)