Suchen

Quest Studie Immer mehr Maschinen mit Robotern bis 2018

Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Bisherige Roboter-Anwender dehnen den Einsatz von Robotern an den Maschinen dynamisch aus und verfolgen dabei ein sehr differenziertes Engineering. Zu dem Ergebnis kommt Quest Techno Marketing nach einer Marktuntersuchung im deutschen Maschinenbau.

Firmen zum Thema

Robotereinsatz an Maschinen wächst in den nächsten 3 Jahren dynamisch.
Robotereinsatz an Maschinen wächst in den nächsten 3 Jahren dynamisch.
(Bild: Harting)

Der Einsatz von Robotern an den Maschinen wird sich im deutschen Maschinenbau in den nächsten 3 Jahren bis 2018 massiv ausdehnen. Dabei spielen gerade die Maschinenbauer die ausschlaggebende Rolle, die bereits Erfahrungen mit Robotern haben. Sie werden die Anzahl ihrer Maschinen mit Robotern um 46% steigern. Das bedeutet ein dynamisches Wachstum von 13% pro Jahr. Dann wird jede fünfte Maschine bei diesen Maschinenbauern mit Robotern ausgerüstet sein. Diese Perspektiven dokumentieren die Zufriedenheit dieser Maschinenbauer mit dem Robotereinsatz.

Roboter-Anwender unter den Maschinenbauern verfolgen überdurchschnittliche Wachstumserwartungen in der Produktion ihrer Maschinen bis 2018. Sie streben an, ihre Maschinenproduktion jährlich um 6,5% zu steigen, während der Durchschnitt aller Maschinenbauer von einem Wachstum von 3,8% pro Jahr bis 2018 ausgeht.

Roboter in 5 Konfigurationen und 7 Engineering-Gruppen

Den wachsenden Robotereinsatz führen die Maschinenbauer in einem sehr differenzierten Engineering aus. Sie realisieren den Roboter als Hardware in 5 unterschiedlichen Konfigurationen, die von einer kompletten Eigenlösung des Roboters bis zum fertigen Kaufroboter reicht.

Das Engineering der Roboter-Anwendung, also Programmierung und Anpassung an die Anwendung, differenziert sich in 7 Gruppen von eigenem Engineering von Eigenlösungen bis hin zu eigenem und externem Engineering von Mischlösungen.

Und schließlich realisieren die Maschinenbauer 4 unterschiedliche Arten, Robotersteuerung und Maschinensteuerung miteinander zu verbinden oder sogar zu integrieren.

Die Marktuntersuchung hat alle diese Differenzierungen identifiziert und quantifiziert und sie zu den Marktsegmenten integriert, die den Robotereinsatz im Maschinenbau bis 2018 bestimmen werden.

Das Quest Trend Magazin veröffentlicht den Trendreport zu Ergebnissen der Marktuntersuchung in Deutsch und Englisch.

Quest Techno Marketing hat für diese Marktuntersuchung 36% der Maschinenbauer mit 100 und mehr Beschäftigten in den 10 automatisierungsrelevanten Branchen in der ersten Jahreshälfte 2015 interviewt. Die Highlights dieser über 120 Seiten starken Studie, ihr Inhaltsverzeichnis und ihr Budget sind in Deutsch und Englisch verfügbar.

(ID:43722288)