Ein modularer Roboterbaukasten der TU München soll es wesentlich einfacher machen, einen kollaborativen Roboter zu installieren.
Ein modularer Roboterbaukasten der TU München soll es wesentlich einfacher machen, einen kollaborativen Roboter zu installieren. Für die fertige Anwendung sind die Marker, die die Person im Bild trägt, nicht mehr nötig. ( Bild: Andreas Heddergott / TU Muenchen )