Suchen

Smart Industry

Industrie 4.0: Nordbayern vernetzt sich mit den Niederlanden

| Redakteur: Ines Stotz

Die Kompetenzinitiative Automation Valley Nordbayern der Metropolregion Nürnberg vernetzt sich mit der niederländischen Region Noord-Brabant.

Firmen zum Thema

Gruppenbild der Delegation an der TU Eindhoven
Gruppenbild der Delegation an der TU Eindhoven
(Bild: Provinz Noord-Brabant:)

Vom 11. bis 13. November 2015 besuchte eine 17-köpfigen Delegation unter Leitung von Markus Lötzsch (Hauptgeschäftsführer der IHK Nürnberg für Mittelfranken) die Region Noord-Brabant, um einen regionalen Erfahrungsaustausch im Bereich Automation und Industrie 4.0 zu initiieren. Neben dem High-Tech Campus Eindhoven und der TU Eindhoven standen Weltmarktführer wie NXP Semiconductors auf dem Programm. „Die Niederländer sind für pragmatische und innovative Technologielösungen bekannt, die auch von kleinen und mittleren Unternehmen umgesetzt werden können. Der Austausch war für beide Seiten sehr wertvoll.“, fasste Markus Lötzsch die Unternehmerreise zusammen.

Den Besuch angestoßen hatten die IHK Nürnberg für Mittelfranken, das Automation Valley Nordbayern und der VDI Nordbayern, die die Niederländer bereits zuvor zu einer Europakonferenz über Fabrikplanung nach Nürnberg eingeladen hatten.

„Impulse für innovative Produktionsverfahren sind für unsere Firmen genauso wichtig wie für niederländische, um wettbewerbsfähig zu bleiben und neue Arbeitsplätze schaffen zu können. Deswegen unterstützen wir den Erfahrungsaustausch zwischen unserer Region und anderen führenden Technologieregionen“, erläutert Dr. Ronald Künneth vom Automation Valley Nordbayern das Motiv für die Reise nach Eindhoven. Die Region Noord-Brabant war zudem im Fortschreibungsprozess des Entwicklungsleitbildes der Europäischen Metropolregion Nürnberg als Benchmarking-Region identifiziert worden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43762775)