Suchen

Bedienoberfläche Industrie-Touchscreens mit zusätzlicher Krafterkennung

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Rafi erweitert sein Programm industrietauglicher kapazitiver Glasscape-Touchscreens um die Eingabetechnologie Twin-Touch, bei der neben Berührungen des Panels auch die dafür aufgewendeten Kräfte ausgewertet werden.

Firmen zum Thema

Die Twin-Touch-Panels bieten durch kombinierte Touch- und Krafterkennung erhöhte Bediensicherheit und neue Eingabemöglichkeiten.
Die Twin-Touch-Panels bieten durch kombinierte Touch- und Krafterkennung erhöhte Bediensicherheit und neue Eingabemöglichkeiten.
(Bild: Rafi)

Die kombinierte Berührungs-/Kraftmessung von Twin-Touch soll die Bediensicherheit erhöhen. Kapazitive Schalt- bzw. Eingabeflächen der Bedienoberfläche lassen sich so konfigurieren, dass zu ihrer Betätigung außer der Touch-Aktivierung auch eine definierte Druckkraft erforderlich ist. Fehlauslösungen durch unbeabsichtigten Kontakt mit dem Touchscreen sind damit ausgeschlossen. Die Schaltschwellen für die auszulösende Druckkraft lassen sich individuell per Software anpassen.

Kombinierte Auswertung von Touch- und mechanischer Betätigung

Zugleich ermöglicht die kombinierte Auswertung von Touch- und mechanischer Betätigung auch eine Implementierung zusätzlicher Eingabeebenen. Dazu zählen beispielsweise der Aufruf von Kontextmenüs per Druck oder Parameter-Anpassungen durch variierende Kraftausübung auf denselben Button. Das Twin-Touch-System mit wegloser Druckkraftmessung gewährleistet einen Schutz von IP65.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46003334)