Cloud-Gateway

Industrielles Cloud-Gateway mit Multi-Cloud-Support

| Redakteur: Rebecca Näther

Für die IGW/936-Gateways bietet SSV nun eine per Connectivity-App erweiterbare Softwarearchitektur an. Diese Erweiterungen ermöglichen SSL/TLS-gesicherte Verbindungen zwischen OT-Systemen und jeder Cloud, die auf offenen Standards basiert. Es werden auch mehrere Cloud-Verbindungen unterstützt.
Für die IGW/936-Gateways bietet SSV nun eine per Connectivity-App erweiterbare Softwarearchitektur an. Diese Erweiterungen ermöglichen SSL/TLS-gesicherte Verbindungen zwischen OT-Systemen und jeder Cloud, die auf offenen Standards basiert. Es werden auch mehrere Cloud-Verbindungen unterstützt. (Bild: SSV Software Systems)

SSV hat ein spezielles App-Konzept für industrielle Gateways entwickelt, um Industrie-4.0- und Industrial-IoT-Anwendungen mit praktisch jeder Cloud zu verbinden, die auf offenen Standards basiert. Auch mehrere Clouds gleichzeitig sind möglich.

Die Anzahl der Cloud-Services steigert sich nach wie vor in einem hohen Tempo. Hinter den einzelnen Angeboten stehen verschiedene Spezialisierungen der jeweiligen Anbieter. Es wird daher in Zukunft neben veränderten Anforderungen, Sicherheit und Verfügbarkeit weitere aufgabenbezogene Gründe geben, um die Sensoren, Aktoren und Subsysteme einer I4.0-Applikation mit mehr als einer Cloud zu verbinden, so der Anbieter.

Erweiterbare Softwarearchitektur per Connectivity-App

Für die IGW/936-Gateways bietet das Unternehmen nun eine per Connectivity-App erweiterbare Softwarearchitektur an. Die einzelnen Binärdateien mit den App-Erweiterungen sind signiert, so dass die Softwareintegrität immer gewährleistet ist. Die Apps lassen sich jederzeit über eine HTTP(S)-Verbindung installieren. Sie werden auf dem Gateway in einer gesicherten Umgebung ausgeführt, so dass eine Beeinträchtigung der Grundfunktionen auszuschließen ist. Die auf dem Gateway installierten Apps lassen sich über eine Weboberfläche verwalten und über einen grafischen Datenfluss-Editor zur gewünschten Connectivity-Lösung verbinden.

Aktuell werden Cloud-Connectivity-Apps für Amazon, Cumolocity, Google, IBM, Mindsphere, Predix sowie grundsätzlich für alle Cloud Foundry-basierten Plattformen angeboten. Zur Absicherung der Verbindung sind SSL/TLS, sowie PKI und X.509-Zertifikate vorgesehen. Darüber hinaus stehen Protokolle wie REST, PPMP, MQTT und OPC UA als App zur Verfügung.

SPS IPC Drives: Halle 6, Stand 140Q

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44962437 / Feldkommunikation)