Top 100 Innovative Mittelständler aus allen Branchen

Redakteur: Sariana Kunze

Unter ihnen sind 21 Weltmarktführer, 51 nationale Champions und 67 Familienunternehmen: die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Ihnen gratuliert Ranga Yogeshwar am 5. Juli bei der Top 100-Preisverleihung. Es sind auch bekannte Firmen aus der Automatisierung unter den 100.

Firmen zum Thema

(Top 100)

Die Top 100-Unternehmen sind Fortschritt-Macher. Denn mit ihren Ideen und Neuerungen treiben sie die deutsche Wirtschaft voran, wie die Untersuchung von Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien zeigt: Sie erwirtschafteten im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 13,5 Mrd. Euro. Dabei erzielten sie 42,6 Prozent ihres Umsatzes mit Produkten und Dienstleitungen, die sie erst in den letzten drei Jahren neu auf den Markt gebracht haben – und zwar vor der Konkurrenz. Im Durchschnitt der KMU in Deutschland beläuft sich der Wert auf nur 8,6 Prozent. Das schlägt sich auch im Wachstum nieder: 84 Prozent der Top-Innovatoren sind in den vergangenen drei Jahren schneller gewachsen als der Durchschnitt ihrer jeweiligen Branche. Ihr Wachstum lag dabei um stolze 15 Prozentpunkte höher als im Branchendurchschnitt.

Der wissenschaftliche Leiter Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team haben das Innovationsmanagement von 245 Unternehmen untersucht. Die besten von ihnen erhalten das Qualitätssiegel Top 100. Die Gesamtpreisträger in den drei Größenklassen wurden anschließend von einer Expertenjury ausgewählt. Es sind die LED Linear (Größenklasse der Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern), Profas (Größenklasse B: 51 bis 250 Mitarbeiter) und die EOS (Größenklasse C: über 250 Mitarbeiter). Sie werden von den Laudatoren Prof. Dr. Dr. August-Wilhelm Scheer, Manfred Gotta und Prof. Dr. Arnold Weissman geehrt.

Bildergalerie

(ID:42217684)