Suchen

Logiksteuerungsmodule Intelligente Logikmodule mit Web-Editor steuerbar

| Redakteur: Rebecca Näther

RS Components (RS) liefert die neueste Generation von Logo! 8 Logiksteuerungsmodulen für industrielle Anwendungen. Sie sind jetzt einfach über den Logo! Web-Editor von Siemens steuerbar.

Firmen zum Thema

Der Web Editor wurde für die Steuerung einzelner Logikmodule entwickelt.
Der Web Editor wurde für die Steuerung einzelner Logikmodule entwickelt.
(Bild: RS Components)

Der Web Editor wurde für die Steuerung einzelner Logikmodule entwickelt. Das Tool macht es den Nutzern einfach, von einem PC, Smartphone oder Tablet aus die Spezifikationen ihre eigenen Webseiten festzulegen und diese zu gestalten.

Schalt- und Automatisierungslösungen über das Internet visualisierbar und steuerbar

Zum Beispiel können Anwender ihre Schalt- und Automatisierungslösungen für Gebäude-, Schaltschrank-, Maschinen- und Anlagenbau individuell und einfach über das Internet visualisieren und steuern. Nutzer können auch ein echtes Foto eines einzelnen Automationsobjekts verwenden und es mit selbstdefinierten visuellen Sensordaten oder Schaltelementen ergänzen. Über einen Computer, Smartphone oder Tablet können sie dann beispielsweise eine Heizung oder ein Alarmsystem überwachen und/oder Schaltvorgänge vornehmen.

Bibliothek enthält einfache Bedien- und Anzeigeelemente

Für die Bedienung des Web-Editors sind beispielsweise keine HTML-Kentnisse erforderlich. Um einen schnellen Einstieg zu ermöglichen, sind in der mitgelieferten Bibliothek bereits einfache Bedien- und Anzeigeelemente enthalten und zusätzliche Elemente können erstellt und der Bibliothek hinzugefügt werden.

Globales Programm informiert Kunden

Die Serie umfasst acht Basis-CPU-Module. Sie bieten Ethernet-Konnektivität und eine verbesserte Hardware mit platzsparenden Displays und benutzerfreundlicher Software. Über das vollständige Angebot an Controllern hinaus arbeitet der Distributor eng mit Siemens zusammen, um Kunden einen reibungslosen Übergang auf die neueste Serie zu ermöglichen. Das Unternehmen hat bereits ein globales Programm eingeführt, um Kunden über das Upgrade und die sich bietenden Möglichkeiten für zukünftige Designs zu informieren.

Systemmodule sparen Platz in Schaltschränken

Die intelligenten Logikmodule sind von Ingenieuren und Technikern einfach in kleine Automatisierungsprojekte zu integrieren. Die Systemmodule bieten eine Platzersparnis in Schaltschränken. Funktionen wie zeitverzögertes Schalten, der Einsatz als Zeitrelais oder Zähler sowie andere Hilfsrelaisfunktionen lassen sich einfach implementieren.

Die Module von Siemens mit Web-Editor liefert RS jetzt in den Regionen EMEA und Asia Pacific.

(ID:45169002)