Sensoren für IIoT-Edge-Anwendungen entwickeln

Intelligente Sensordesigns mit IO-Link-Transceivern

Bereitgestellt von: Maxim Integrated Products GmbH

Sensoren für IIoT-Edge-Anwendungen entwickeln

Intelligente Sensordesigns mit IO-Link-Transceivern

In modernen Sensoren ist IO-Link® integriert. Das Kommunikationssystem bildet die Grundlage für ein zukunftsfähiges Automatisierungssystem. Das Webinar gibt Tipps, wie Sie Stoßspannungs-geschützte Sensoren für Edge-Anwendungen entwickeln können.

Das Kommunikationssystem IO-Link® hat die Entwicklung von intelligenten Sensoren beschleunigt. Damit wurde es zum Grundpfeiler der “Intelligence at the Edge”, also intelligenter Edge-Geräte, und ist in modernen, über das Industrielle Internet der Dinge (IIoT) vernetzten industriellen Produktionsprozessen unverzichtbar geworden.
 
Da Sensoren, Aktoren und speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) zunehmend kleiner werden, stehen Entwickler vor der Herausforderung, IO-Link®-Schaltungen mit immer kleineren Formfaktoren in immer kürzerer Zeit zu entwerfen und gleichzeitig das Problem der Verlustleistung in den Griff zu bekommen.
 
Profitieren Sie von der reichhaltigen Erfahrung des Referenten, der seit über 10 Jahren Mitglied im IO-Link®-Konsortium ist.
 
Das lernen Sie im Webinar:

  • Lösungen und praktische Tipps für den Entwurf des Kommunikationsblocks eines IO-Link®-Sensors,
  • welche Rolle die Verlustleistung spielt
  • welche Möglichkeiten Sie haben, um Ihre Applikation vor rauen Umgebungsbedingungen zu schützen und
  • wie Sie mit energieeffizienten IO-Link®-Transceivern und praktischen Referenzdesigns Ihre Entwicklung vereinfachen und die Entwicklungszeit verkürzen.
Durch das Webinar führt Sie:
Konrad Scheuer - Strategic Applications Engineer






Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Webinar! Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich für das Webinar kostenfrei anschauen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr ELEKTRONIKPRAXIS-Team.