Suchen

Aus Wonderworld wird OpsManage

Invensys legt bei User-Meeting mehr Gewicht auf Operational und Business Excellence

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Neue virtuelle Konzepte für Operator Training Systeme

Live-Vorführungen einzelner Unternehmensbereiche sollen den Anspruch unterstreichen durchgängige Leistungen aus einer Hand zu erbringen. So werden beispielsweise Dashboards gezeigt, die im Wonderware Information Center wichtige Kennzahlen (wie sprunghaft gestiegene Energieverbräuche) visualisieren und den Zugriff auf Geräte-Ebenen erlauben, in denen dann Gegenmaßnahmen getroffen werden können.

Zudem erläutert Norbert Jung von Invensys Operations Management das bereits im letzten Jahr vorgestellte System EyeSim in einer Live-Demonstration. Das Operator Training System nutzt Methoden der Virtual Reality und bietet „begehbare“ dreidimensionale Modelle der realen Anlage und soll bis zu 40 Prozent Zeit und Kosten beim Bediener-Training einsparen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Als weiteren Nutzen der simulierten Anlagen-Welt stellt Jung die deutlich kürzere Anfahrzeit von Anlagen in den Vordergrund. So ließen sich zwischen 15 und 20 Prozent der Zeit sparen, da die handelnden Personen bereits im Vorfeld sehr realitätsnah die notwendigen Arbeitsschritte durchgespielt haben. Doch diese Lösung biete auch für den Betrieb der Anlagen eine risikolose Lernumgebung: „wir können unseren Kunden eine Einsparung zwischen einem und drei Prozent beim Instandhaltungsbudget in Aussicht stellen.“, erklärt Jung.

Noch am ersten Vormittag erwartet die Teilnehmer ein weiterer Highlight-Vortrag: Dr. Peter Martin. Der vom amerikanischen Fortune Magazin als „Hero of U.S. Manufacturing“ bezeichnete Vizepräsident von Invensys Operations Management ist ein alter Bekannter in der Branche und ein exzellenter Redner. Schon zu Beginn fliegen den Zuhörern die provokanten Fragen nur so um die Ohren: „Das Reporting von Ergebnissen ist wichtiger als das Business insgesamt zu verbessern? - Das kann ja nicht wahr sein!“ Und: „Warum bitteschön ist Operational Excellence und Business Excellence nicht ein und dasselbe?“

(Lesen Sie auf der nächsten Seite die Zustandbeschreibung von Peter Martin und seine Forderungen.)

(ID:329422)