Suchen

Safety I/O-System für Sicherheitsapplikationen

Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Mit den Profisafe-Modulen des I/O-Systems Axioline F von Phoenix Contact lassen sich jetzt auch Sicherheitsapplikationen umsetzen.

Firmen zum Thema

(Phoenix Contact)

Basierend auf Profinet und Profibus sorgen die Module für die Erfassung und die Ausgabe von sicherheitsgerichteten Signalen im Schaltschrank. Die Geräte zeichnen sich durch materialschonende, verzögerte Abschaltung unabhängig von Busstörungen aufgrund integrierter Stoppkategorie 1 aus. Die kanalbezogenen Diagnosemeldungen führen zu einer hohen Anlagenverfügbarkeit.

Die Störunanfälligkeit wird durch ein abgestimmtes Schaltverhalten bei kapazitiven und induktiven Lasten erlangt. Eine vollständige Integration in das Engineering-Tool des Steuerungsherstellers verkürzt den Engineering-Prozess und erleichtert die Inbetriebnahme.

Die Profisafe-Module entsprechen der Spezifikation V2 und verfügen über Kapazitive Last der Ausgänge bis 10 µF und 2A Nennstrom. Sie erfüllen die Sicherheitsintegrität bis SIL CL 3 und bieten Performance Level bis PL e.

(ID:42813180)