Suchen

WLAN IWLAN Access Point für raue Umgebungen im Industrie- und Verkehrsbereich

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Siemens erweitert mit dem Scalance W774-1 M12 EEC sein Industrial-Wireless-LAN-Portfolio: Der kompakte WLAN Access Point ermöglicht den Aufbau zuverlässiger Funknetze im Innen- und Außenbereich.

Firmen zum Thema

(Siemens)

Durch seine robuste Bauweise eignet er sich sowohl für den Einsatz im Automatisierungsumfeld als auch in rauen Umgebungen, etwa im Verkehrs- und Transportwesen. Hierfür erfüllt das Gerät die relevanten Anforderungen der Zulassung EN 50155 für Bahnanwendungen sowie die Zulassung E1 für die Verwendung in Kraftfahrzeugen.

Aufbau zuverlässiger Funknetze auch unter Extrembedingungen

Aufgrund des widerstandsfähigen Aluminium-Gehäuses zeichnet sich der neue Access Point auch bei rauen Umgebungen (Schmutz, Schock und Vibration) durch eine minimale Störanfälligkeit aus. Die zusätzliche Beschichtung der Leiterplatten und der elektronischen Bauelemente (conformal coating) erhöht den Schutz der Baugruppe gegen Feuchtigkeit. Für einen stabilen Anschluss an das Netzwerk sorgt dabei die M12-Anschlusstechnik.

Erweiterter Temperaturbereich von -30 °C bis 65 °C

Aufgrund des erweiterten Temperaturbereichs von -30 °C bis 65 °C ermöglicht das Gerät auch unter Extrembedingungen eine zuverlässige Funkverbindung und eine hohe Verfügbarkeit der Anlagenvernetzung. Durch seine kompakte Bauweise eignet sich der Access Point Scalance W774-1 M12 EEC insbesondere für den Einsatz auf engem Raum, zum Beispiel in Fahrzeugen oder Schaltschränken. Das Gehäusedesign in Simatic-Aufbautechnik erlaubt zudem eine schnelle und bündige Installation beispielsweise direkt neben den Siemens-Steuerungen Simatic S7-1500.

(ID:42917700)