Suchen

James Dyson Award Jetzt noch kreative Erfindung einreichen

| Redakteur: Katharina Juschkat

Der James Dyson Award kürt jedes Jahr angehende Ingenieure, Nachwuchsdesigner und ambitionierte Tüftler. Noch bis zum 20. Juli können Studierende und frische Absolventen ihre Erfindung einreichen.

Firmen zum Thema

Gewinner des letzten James Dyson Award ist der Eco Helmet – ein faltbarer, recycelbarer Fahrradhelm, der für den Einsatz bei Leihrädern gedacht ist.
Gewinner des letzten James Dyson Award ist der Eco Helmet – ein faltbarer, recycelbarer Fahrradhelm, der für den Einsatz bei Leihrädern gedacht ist.
(Bild: James Dyson/Kimberly Mufferi)

Der James Dyson Award kürt die kreativen Ideen von Studierenden und frischen Absolventen der Ingenieurwissenschaften und der Fachbereiche Produktgestaltung und Industriedesign. Noch bis zum 20. Juli 2017 können Nachwuchsdesigner und angehende Ingenieure ihre Projektideen einreichen. Die Projekte sollen einen praktischen Nutzen haben und den Aspekt der Nachhaltigkeit berücksichtigen. Die Aufgabe: Entwickle etwas, das ein Problem löst.

Faltbarer Fahrradhelm gewann letztes Jahr

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

Der Wettbewerb bietet Einreichern die Möglichkeit, ihre Ideen vor Experten aus der ganzen Welt vorzustellen und den James Dyson Award als Sprungbrett für ihre Karriere zu nutzen. Das Preisgeld für den Gewinner auf internationale Ebene beträgt 35.000 Euro. Weitere 5500 Euro gehen an den Fachbereich des Preisträgers. Der Gewinner auf nationaler Ebene erhält ein Preisgeld von 2250 Euro. Hier kann man sich anmelden.

|videoid=1_0Nb-kiogE&list|

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44759498)