Suchen

Edelstahl-Steckverbinder Kabelsteckverbinder für Medizintechnik und Lebensmittelindustrie

| Redakteur: Julia Stemann

Provertha erweiterte sein Programm an M12-Kabelsteckverbindern um Edelstahl (V4A)-Ausführungen. Die Stift- und Buchsen-Versionen sind speziell für Anforderungen in der Medizintechnik- und Lebensmittelindustrie ausgelegt. Aber auch in Reinraum-Umgebungen der Industrie und in Off-Shore-Applikationen können sie zum Einsatz kommen.

Firma zum Thema

Die M12-Kabelsteckverbinder aus Edelstahl sind für die Anforderungen in der Lebensmittelindustrie und der Medizintechnik geeignet.
Die M12-Kabelsteckverbinder aus Edelstahl sind für die Anforderungen in der Lebensmittelindustrie und der Medizintechnik geeignet.
(Bild: Provertha)

In Geräten, Maschinen und Anlagen der Lebensmittelindustrie und Medizintechnik werden hohe Anforderungen an Komponenten und Materialien hinsichtlich Schutzart, Sauberkeit, Korrosionsbeständigkeit und Hygiene gestellt. Bei der Maschinenreinigung werden oftmals Reinigungs- und Desinfektionsmittel verwendet, die Korrosion hervorrufen können. Entsprechendes gilt für Off-Shore-Umgebungen mit aggressivem Salzwasser.

M12-Kabelsteckverbinder in Edelstahl

Darum kommt in den genannten Anwendungen überwiegend Edelstahl als Werkstoff zum Einsatz. Mit den M12-Steckverbindern in Edelstahl kommt Provertha diesen speziellen Anforderungen nach. Die Kabelsteckverbinder in kompakter Bauform erfüllen die Schutzart gemäß IP67. Sie lassen sich mit gängigen Reinigungsmitteln abwaschen und sind resistent gegen Korrosion.

(ID:44165146)