Automatisierung Kawasaki Robotics eröffnet neuen Standort in Stuttgart

Von Sandro Kipar

Das Team in Stuttgart soll unter anderem Raum für Anwendungsversuche und Schulungen bieten. Unternehmen aus der Region sollen außerdem persönliche Unterstützung bekommen.

Firmen zum Thema

Kawasaki Robotics baut seine Präsenz in Süddeutschland aus.
Kawasaki Robotics baut seine Präsenz in Süddeutschland aus.
(Bild: Kawasaki Robotics)

Der Anbieter von Industrierobotern und robotergesteuerten Automatisierungssystemen Kawasaki Robotics hat einen neuen Standort in Stuttgart eröffnet. Wie das Unternehmen mitteilt, soll das neue Team am etwa 600 Quadratmeter großen Standort unter der Leitung von Udo Rentschler seine Arbeit aufnehmen.

Beratung vor Ort

Die Niederlassung im niedersächsischen Osnabrück habe gezeigt, wie wichtig persönliche Beratung vor Ort und Support aus nächster Nähe sei. Aus diesem Grund habe das Unternehmen sich für den Ausbau eines Standorts im Süden Deutschlands entschieden. „Der Großraum Stuttgart ist durch die hohe Zahl und enorme Vielfalt starker mittelständischer aus verschiedensten Branchen in Sachen Automatisierung eine Schlüsselregion. Unser neuer Standort erlaubt es uns, eben diese Unternehmen bestmöglich zu unterstützen“, sagt Carsten Stumpf, Vice President von Kawasaki Robotics.

Die neuen Mitarbeiter haben laut dem Unternehmen Erfahrung mit Maschinen- und Pressenbeladung, Bearbeitung mit Robotern, komplexen Prozessen wie etwa das Kommissionieren von Betonsteinen, das Prägen von Kupferkesseln oder die Handhabung glühender Werkstücke.

(ID:47886761)