Servoantrieb

Kleiner, kräftiger, effizienter

| Redakteur: Reinhard Kluger

Wenn Applikationen auf engstem Raum Servo Performance erfordern, dann ist der besonders kleine Servo Drive „Gold Twitter“ von Elmo gefragt.
Bildergalerie: 1 Bild
Wenn Applikationen auf engstem Raum Servo Performance erfordern, dann ist der besonders kleine Servo Drive „Gold Twitter“ von Elmo gefragt. (Elmo)

Er ist klitzeklein, wiegt nur 18 g und ist ausgelegt für eine Nennleistung von 4 kW: der Nano Servo Drive Gold Twitter von Elmo Motion Control. Schnittstellen für Ethercat und CANopen in Echtzeit ermöglichen den Mehrachsbetrieb.

Eine Revolution, so Elmo, sei die jüngste Bauart seiner Servoregler: Im Vergleich mit dem bisher kleinsten Servoregler ließ sich das Bauvolumen nochmals auf 1/3 reduzieren, die Nennleistung immerhin verdoppeln und eine sechsmal höhere Leistungsdichte erreichen. Und: Der „Gold Twitter“ entspricht allen internationalen Standards in Sachen EMV und funktionale Sicherheit (STO).

Hohe Servo-Performance

Der Gold Twitter lässt sich aufgrund der robusten Bauweise „auf“ „neben“ oder sogar „im“ Motor montieren sowie auf sich bewegenden Lasten. Das sichert die hohe Servo-Performance und hilft, enorme Kosten für Hardware und Verkabelung einzusparen. Der Regler harmoniert mit jedem Servomotor optimal, man kann ihn in Strom-, Geschwindigkeits- und allen Modi einer Lageregelung betreiben: für Single-, Dual-Loop- und Gantry Applikationen. Dabei werden alle gängigen Gebersysteme unterstützt. Der Servoregler eignet sich zum Einbau in komplexen Applikationen, die auf kleinstem Raum hohe Regelungsgüte verlangen. Er ist 35 mm x 30 mm x 12,8 mm groß und lässt sich auch dort einbauen, wo es mit der Entwärmung hapert. Nutzt die Schalttechnik doch die FASST- Fast and Soft Switching Technology, mit der sich ein Wirkungsgrad > 99 % erreichen lässt. Weitere Daten: Bandbreite im Stromregler > 4,5 kHz, Zykluszeit 50µs in allen Regelkreisen möglich und ein Strom-Dynamikverhältnis von 2000 : 1.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43142979 / Elektromotoren)