Bedienen & Beobachten Komfortable Touchbdienung auf italienischen Yachten

Redakteur: Reinhard Kluger

Der Wettbewerb im italienischen Yachtenbau ist hart, und Onyx Marine Automation ist eines der Unternehmen, die hier um Marktanteile kämpfen. Bereits im ersten Jahr nach der Gründung implementierte Onyx Marine über 25 Steuerungen auf Yachten bekannter Werften. Der technische Leiter des Unternehmens, Federico Sturlese, sieht die EXTER Bedienterminals von Beijer Electronics als einen der Gründe für das schnelle Wachstum und den Erfolg.

Anbieter zum Thema

Die Situation: Onyx Marine war auf der Suche nach Bedienterminals für maritime Systemlösungen. Die Geräte sollten für den Einsatz auf See und für alle technischen Subsysteme an Bord geeignet sein. Mit fast 40% Weltmarktanteil bei Yachten und einer jährlichen Wachstumsrate von ca. 10% gilt die italienische Sport- und Freizeitbootindustrie ein interessante Zielgruppe für Anbieter von Automatisierungslösungen. Die Lösung: Onyx Marine entschied sich für die DNV-zertifizierte Terminals der EXTER-Serie von Beijer Electronics, die in Zentraleuropa von Lauer vertrieben wird. Das Ergebnis: Durch den Einsatz von EXTER spart Onyx Marine viel Entwicklungszeit ein. Die Kunden profitieren vom einzigartigen Design, der schnellen Bedienbarkeit und einer optimalen Ablesbarkeit bei allen Wetterbedingungen.

Onyx ist ein italienisches Unternehmen, das Dienstleistung, elektronische Komponenten und schlüsselfertige Systeme für marine Automatisierungssysteme anbietet. Das Unternehmen hat sich auf Motoryachten und Luxussegelboote spezialisiert und fertigt Steuerungen und Überwachungslösungen für technische Subsysteme an Bord. Die Steuerungen des italienischen Automatisierungsspezialisten wurden bereits auf Schiffen bekannter Werften, wie der Azimut-Benetti-Gruppe, Dominator, Ferretti-Gruppe, ISA Yachts, Pershing und Riva installiert.

Kundenfokus auf Design und Qualität

Obwohl der Schwerpunkt von Onyx Marine bei der maritimen Automatisierung liegt, ist es das endgültige Ergebnis, das für Kunden von entscheidender Bedeutung ist. Federico Sturlese betont die Wichtigkeit des Erscheinungsbildes und der Gesamtqualität. „Bootsbesitzer und ihre Mannschaften können die technischen Aspekte unserer Arbeit nicht vollständig erfassen. Auf der anderen Seite wissen sie genau, wie sie eine Lösung bewerten müssen, die mit überragenden visuellen Qualitäten, einfacher Bedienbarkeit und Fehlerfreiheit auftrumpft.“

Hohe Anforderungen an die Benutzeroberfläche