Suchen

Bildverarbeitungscomputer Kompakt-PC für Bildverarbeitung

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Viele Anwendungen in der industriellen Bildverarbeitung finden nah am Prozess statt. Dafür bietet Spectra einen kompakter Bildverarbeitungscomputer an, der auch auf kleinem Raum Platz findet. Mit der BV-Box 6K-A1 gibt Spectra dem Anwender eine kompakte Computer-Plattform an die Hand. Der integrierte Intel Core i7-6700 Prozessor der Skylake-Familie sorgt für eine hohe Rechenperformance mit nur 65 Watt TDP.

Firma zum Thema

Der kompakte Spectra BV-Box 6K-A1 eignet sich mit hoher Rechenperformance für den Einsatz in der Bildverarbeitung.
Der kompakte Spectra BV-Box 6K-A1 eignet sich mit hoher Rechenperformance für den Einsatz in der Bildverarbeitung.
(Bild: Spectra)

Für die Bildverarbeitung wichtige Schnittstellen wie 10Gigabit-LAN, Gigabit-LAN, PoE+ und USB 3.0 stehen zur Verfügung. An diesen lassen sich Industriekameras mit Schnittstellen für GigE Vision und USB3 Vision anschließen. Auf der einschaltbereiten Computer-Plattform ist ein Windows 10 Pro 64-bit Betriebssystem vorinstalliert.

Bereit für die industrielle Bildverarbeitung

In dieser Konfiguration bildet die Spectra BV-Box 6K-A1 eine Plattform für die Bildverarbeitung, lässt aber immer noch ausreichend Raum für flexible Anpassungen. So werden Framegrabber-Erweiterungskarten mit CameraLink- oder CoaXPress-Schnittstellen nach Kundenwünschen individuell nachgerüstet. Über zusätzliche COM-Ports lässt sich die Feldebene direkt ansprechen.

Technische Merkmale:

  • Kompakter industrieller Vision-PC im Stahlblech-Gehäuse mit 350 W Netzteil
  • alle Anschlüsse und Schnittstellen an der Vorderseite
  • Intel Core i7-6700 CPU, 8 GB RAM
  • 500 GB 2.5" SSD, 2 TB 3.5" HDD
  • Industrie-Mainboard mit Q170-Chipsatz und 1 x PCIe(x16)
  • Intel HD Graphics 530
  • 2 x Intel Gigabit-LAN, 1 x 10 Gigabit-LAN, 2 x PoE
  • Schnittstellen: 2 x DP, 1 x DVI-D, 1 x VGA, 5 x RJ45, 8 x USB3.0, 4 x USB2.0, 1 x COM, Audio, 2 x PS/2

(ID:45108936)