Suchen

Getriebe Kompaktes, doppelstufiges Schneckengetriebe mit hohem Drehmoment

| Redakteur: Reinhard Kluger

Für höhere Drehmomente fertigt Ruhrgetriebe das zweistufige Schneckengetriebe vom Typ SN 7 F mit Flansch in der Bauform B5. Durch den axialen Ausgang und einem maximal zulässigem Drehmoment

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Für höhere Drehmomente fertigt Ruhrgetriebe das zweistufige Schneckengetriebe vom Typ SN 7 F mit Flansch in der Bauform B5. Durch den axialen Ausgang und einem maximal zulässigem Drehmoment – zwischen 72 bis 113 Nm – komplettiert es die Produktreihe. Wie auch das weitere Getriebeprogramm ist das neue Getriebe SN 7 F mit qualitativ hochwertigen Radsätzen versehen.

Die Schneckenräder bestehen aus Sonderbronze, die Schnecken aus Stahl sind gehärtet sowie geschliffen und gewährleisten eine hohe Laufruhe. Standardmäßig ist das Getriebe komplett mit Kugellagern und einer lebensmittel- und pharmatauglichen (nach NSF H1) Dauerschmierung ausgestattet und kann wahlweise mit Drehstrom- und Gleichstrommotoren für den S1-Betrieb angeboten werden. Der Schneckengetriebemotor ist kurzfristig lieferbar. Die technische Daten: maximal zulässiges Drehmoment 72 bis 113 Nm, Motorleistung von 0,12 bis 0,25 kW und Drehzahl 0,6 bis 43 U/min. sowie Raummaße l x b x h von 350 x 190 x 170 mm³.

(ID:284083)