Suchen

Softstarter

Kompletter Schutz

| Redakteur: Reinhard Kluger

Die Softstarter der Baureihe PSTX von AAB bieten kompletten Motorschutz in nur einem Gerät und arbeiten auch bei Last- und Netzunregelmäßigkeiten zuverlässig.

Firmen zum Thema

(ABB)

PTC- und PT100-Anschluss, Rotorblockier- und Unterlastschutz, Fehlerstrom- sowie Über- und Unterspannungsschutz sorgen für die Sicherheit des Motors. Die Strombegrenzungsvarianten Standard, Zweifach und Rampe ermöglichen die Kontrolle des Motors während des Starts und während eines sicheren Motorbetriebs in schwächeren Netzen. Mit dem Erreichen der vollen Rampenspannung aktiviert der Starter seinen integrierten Bypass. Dies spart Energie und reduziert die Wärmeentwicklung des Geräts. Die abnehmbare Tastatur ist serienmäßig bei allen PSTX-Softstartern enthalten. Die Drehmomentregelung bietet einen effizienten Weg, Pumpen zu starten und zu stoppen – ohne Wasserschlag und Druckstöße. Eine Reinigungsfunktion kann den Pumpendurchfluss umkehren sowie die Rohre reinigen und erhöht damit die Verfügbarkeit des Systems.

Die Eigenschaften in Kürze:

  • Dreiphasengesteuert
  • Betriebsspannung: 208 – 690 VAC
  • Großer Bemessungssteuerspeisespannungsbereich: 100 – 250 V, 50/60 Hz
  • PSTX Bemessungsbetriebsstrom: 30 bis 370 A (Dreieck: 640 A)
  • Für In­Line­ und Dreieckschaltung
  • Beschichtete Leiterplatten schützen vor Staub, Feuchtigkeit und korrosiver Atmosphäre
  • Abnehmbare IP66­Tastatur (Typ 1, 4X, 12)
  • Graphikanzeige in 14 Sprachen für einfache Einrichtung und problemlosen Betrieb
  • Integrierter Bypass spart Energie und vereinfacht Installation
  • Eingebaute Modbus-RTU für Überwachung und Steuerung
  • Unterstützt alle wichtigen Kommunikationsprotokolle
  • Analogausgang für Messung von z. B. Strom, Spannung, Leistungsfaktor

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43183878)

Über den Autor