Suchen

Whitepaper

M2M fordert mehr drahtlose Verbindungen

Kopplung von Funk und GPRS/GSM bringt Vorteile

Zustandsorientierte Wartung oder Condition Monitoring wurden immer mehr zu Trendbegriffen in der Automatisierungsbranch.

Anbieter

 

Zustandsorientierte Wartung oder Condition Monitoring wurden immer mehr zu Trendbegriffen in der Automatisierungsbranche. Die Methoden hinter den Schlagwörtern helfen erheblich, Kosten einzusparen, weil mit ihnen Wartungen planbar werden und erst bei Bedarf durchgeführt werden müssen. Zudem braucht man Komponenten nicht unnötig früh nach fest vorgegebenen Zeitintervallen auszutauschen. Für Anlagen, die funktionsbedingt in infrastrukturschwachen Gebieten aufgebaut sind, wie zum Beispiel Windkraftanlagen oder auch mobile Anwendungen, lässt sich Condition Monitoring jedoch nur in Kombination mit einer weiteren Technik realisieren: M2M (Machine-to-Maschine) Kommunikation, also Vernetzung von Anlagen z.B. über das Internet, ermöglicht hier die Fernwartung . Dank M2M (Machine-to-Maschine) Kommunikation kann ein Maschinenhersteller aus der Ferne direkt beim Anwender auf die Maschine „zugreifen“. Dabei ist der Ort der Aufstellung zuerst einmal irrelevant. Wichtig ist, dass eine Kommunikations-Verbindung besteht, über die der Servicetechniker selbst direkt „in“ die Maschine schauen und mit Informationen aus erster Hand Problemursachen ermitteln kann. Eventuell ist er so in der Lage, das Problem bereits aus der  Ferne zu beseitigen oder aber er reist gut  vorbereitet – mit den richtigen Ersatzteilen im Werkzeugkoffer – zur Reparatur an. Mehrere Fahrten zur Anlage erübrigen sich, weil nicht erst nach Ermitteln der Fehlerursache vor Ort noch das richtige Ersatzteil beschafft werden muss.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

WELOTEC GmbH

Zum Hagenbach 7
48366 Laer
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper