Suchen

Steckverbinder

Kosten sparen durch zuverlässige und leistungsfähige SRC Stecker

| Autor/ Redakteur: Denis O’Sullivan / Ines Stotz

Bei vielen Anwendungen müssen elektronische Geräte unter rauen Umweltbedingungen über viele Jahre sicher arbeiten. So werden die Anforderungen hinsichtlich der Schutzart immer höher. Dafür stellt Molex ein robustes, gegen Umwelteinflüsse abgedichtetes Steckverbindersystem zur Verfügung, das sowohl Kleinsignale als auch Ströme bis 40 A unterstützt.

Firmen zum Thema

Der robuste SRC-Stecker von Molex
Der robuste SRC-Stecker von Molex
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Abkürzung SRC steht für Sealed Rectangular Connector – ein abgedichteter Rechteck-Stecker, der speziell für den Bedarf an robusten, gegen Umwelteinflüsse abgedichteten, Steckverbindersystemen entwickelt wurde – und das sowohl Kleinsignale als auch Ströme bis 40 A unterstützt. Dabei werden für den SRC-Stecker die bereits bewährten Molex MX150 und MX150L Klemmleisten verwendet.

Durch die hohe Haltekraft am Stecker und der Anschlussklemme – die Zugkraft am Stecker ist höher als 200 N und die Zugkraft von der Klemme zum Stecker beträgt ca. 210 N — übertrifft der SRC-Stecker die Leistungsfähigkeit von bereits bestehenden Produkten in diesem Marktsegment. Das spezielle TPA-Design (sekundäre Verriegelung) gewährleistet, dass der gecrimpte Anschlussdraht richtig im Stift- bzw. Buchseneinsatz sitzt. Eine zweite, integrierte Arretierung im Gehäuse sorgt für sicheren Sitz der Klemme im Gehäuse und verhindert ein Herausrutschen. Eine Dichtungsmatte schützt und fixiert die Klemme und bietet entsprechende Zugentlastung an der Klemmleiste. Eine selbstständige Verriegelung sorgt für eine sichere Verbindung zwischen Buchsen- und Stifteinsatz.

Zunächst wurde der SRC-Stecker für den Non-Automotive-Markt entwickelt. Zu den Anwendungsgebieten, in denen er derzeit bereits eingesetzt wird, gehören u.a. Motorsteuergeräte und Firewall-Anwendungen, landwirtschaftliche Geräte, Baumaschinen, Freizeitfahrzeuge, Nutzfahrzeuge und Marine Equipment.

Auch unter chemischer Belastung zuverlässig

Aber auch in anderen Marktsegmenten werden die Anforderungen hinsichtlich Schutzart immer höher. So müssen elektronische Geräte bei vielen Anwendungen unter rauen Umweltbedingungen über viele Jahre hinweg sicher arbeiten. Außer dem zulässigen Temperaturbereich stellt die chemische Belastung eine zusätzliche Einsatzbeschränkung dar.

Unter chemischer Belastung wird die Beständigkeit gegen aggressive Medien wie Dämpfe, Säuren, Laugen, Öl oder Kraftstoffe in der Industrie verstanden. Zudem muss sich für eine zuverlässige Funktion das Eindringen von Nässe und Fremdkörpern, wie Staub, verhindern lassen. Ebenso werden zunehmend höhere Pin-Anzahlen aufgrund des vermehrten Einsatzes von Sensoren an Maschinen nachgefragt. Aufgrund seiner Flexibilität und der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten ist der SRC-Stecker aber auch ohne viel Aufwand in diesen Bereichen einsetzbar. Verfügbare Werkzeuge umfassen entsprechende Lösungen zur Werkzeugbereitstellung wie FineAdjust Crimp-Einsätze für Großserien, genauso wie Handwerkzeuge für Kleinserien und Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten.

Denis O’Sullivan, Product Marketing Manager, Industrial Connectors,Advanced Technical Marketing Department, Molex

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 267447)