Suchen

Kabel Lapp wertet Vertriebsgesellschaft in Panamá auf

| Redakteur: Sariana Kunze

Die Lapp Gruppe baut ihr weltweites Vertriebsnetz weiter aus: Lapp Panamá ist jetzt eine vollständige Vertriebsgesellschaft. Der Kabelhersteller will damit die Lieferzeiten in Mittelamerika verkürzen.

Firmen zum Thema

Lapp Panamá wird vollständige Vertriebsgesellschaft: Das Team von Lapp Panamá vor der neuen Lagerhalle.
Lapp Panamá wird vollständige Vertriebsgesellschaft: Das Team von Lapp Panamá vor der neuen Lagerhalle.
(Bild: Lapp)

Zur Eröffnung des neuen Vertriebszentrums Anfang Juni, zu dem nun auch ein eigenes Lager gehört, sagte Matthias Lapp, CEO von U.I. Lapp: „Wir sind überall auf der Welt für unsere Kunden da, und sie schätzen unsere kurzen Reaktions- und Lieferzeiten und unser tiefes Verständnis ihrer Märkte und Branchen.“ Mit der Aufwertung des Standorts sollen sich ab sofort die Lieferzeiten verkürzen – „statt mehrerer Wochen, die eine Lieferung aus Europa unterwegs ist, geht es jetzt um Tage“, so Matthias Lapp. Für das Unternehmen ist das ein wichtiger Wettbewerbsvorteil, mit dem sich Lapp auch auf anderen Kontinenten vom Wettbewerb abhebt. Das Lager von Lapp Panamá hat eine Fläche von 1.300 qm2, hinzu kommen 250 qm2 für Büros und Schulungsräume.

Lapp will in Mittel- und Südamerika weiter wachsen

Auch wesentliche Funktionen des Kundenservice übernehmen die Mitarbeiter nun lokal. „Damit können wir jetzt noch kundennäher und in der gleichen Zeitzone agieren“, sagt Javier Rodriguez, Vertriebsleiter von Lapp Panamá. Die Zeitverschiebung zu Stuttgart, die bis zu acht Stunden beträgt, falle nun weg. Das Distributionscenter in der Zollfreihandelszone „Panamá Pacífico“ ist ein wichtiger Baustein in der Wachstumsstrategie der Lapp Gruppe für Mittel- und Südamerika. Es schlägt die Brücke zwischen der Vertriebsgesellschaft und Produktionsstätte im Süden in Brasilien Das Team von Lapp Panamá vor der neuen Lagerhalle und der im Norden in Mexiko. Das Team von Lapp Panamá betreut derzeit Handelspartner und Kunden in Zentralamerika und der Karibik. Die Kunden kommen vor allem aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, darunter Zuckermühlen, Bier- und Fleischerzeuger sowie Produzenten von Biomasse zur Energiegewinnung. Bereits seit 2011 war Lapp in Panamá mit einem Büro zur produkttechnischen Unterstützung seiner Handelspartner präsent.

(ID:44864659)