Suchen

Messgeräte Laser-Distanzsensor für anspruchsvolle Oberflächen

| Redakteur: Katharina Juschkat

Mit dem Multispot Laser-Distanzsensor aus der Mesax-Familie zeigt Baumer ein kompaktes Messgerät für Messungen auf anspruchsvollen Oberflächen.

Firmen zum Thema

Einsatzsicher sowohl bei glänzenden als auch bei extrem rauen Oberflächen: Der Multispot Laser-Distanzsensor von Baumer.
Einsatzsicher sowohl bei glänzenden als auch bei extrem rauen Oberflächen: Der Multispot Laser-Distanzsensor von Baumer.
(Baumer)

Der Sensor wird ab Werk kalibriert und ist deshalb gleich einsatzbereit. Er soll exakte und wiederholgenaue Messergebnisse ohne Umrechnung oder externe Software liefern. Das Multispot Messprinzip beruht auf dem Lichtschnittverfahren. Im Sensor werden von einem Objekt bis zu 600 Messwerte je Messung ermittelt und daraus mithilfe der intelligenten Auswertung die Distanz berechnet.

Stabile Messergebnisse auch bei Fremdlichteinfluss

Der Sensor bietet mit einer Auflösung von bis zu 2 µm bzw. 0,008% des Messbereiches bei einer Messfrequenz von bis zu 500 Hz stabile Messergebnisse, die auch bei Fremdlichteinflüssen noch genau sein sollen. Das kann den Mesax Multispot zu einer guten Lösung im Bereich der optischen Laser-Distanzmessung und zum Werkzeug für eine Vielzahl von Anwendungen in der Mess- und Prüftechnik machen. Einsatzgebiete sind beispielsweise die präzise Vermessung glänzender Formteile in der Qualitätsprüfung oder die Positionierung von Schleifscheiben mit rauen Oberflächen zu einem Werkstück.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43786902)