Suchen

Themenvorschau

LEDs, Biogas und Energiespeicher - die nächste INDUSTRIAL ENERGY

| Redakteur: Robert Weber

Die erste Ausgabe der elektrotechnik INDUSTRIAL ENERGY geht heute in den Druck. Die nächste Ausgabe steht an und wir haben einiges vorbereitet.

Firmen zum Thema

Abschied von der Glühbirne: LEDs sollen Licht nachhaltiger und günstiger machen. Wir haben nachgefragt.
Abschied von der Glühbirne: LEDs sollen Licht nachhaltiger und günstiger machen. Wir haben nachgefragt.
( Bild: VBM )

Unser Spezialthema ist im November die Industrie-Beleuchtung. Nach dem Ende der Glühbirne müssen sich Unternehmen ab 2015 auch von den Quecksilberdampflampen (HQL-Strahler) verabschieden. Umrüsten ist angesagt. LED-Hersteller wittern einen neuen Markt. Doch was können LEDs leisten, wie viel Euro muss der Energiemanager veranschlagen, wie werden die Leuchtmittel installiert, lohnt sich eine Bevorratung, und welche Alternativen existieren noch am Markt? Wir haben uns schlau gemacht.

Über Energie informiert hat sich auch Frank Stegemann. Der Elektroingenieur verantwortet die Energie beim Polymerverarbeiter Rehau im gleichnamigen Städtchen. elektrotechnik INDUSTRIAL-ENERGY sprach mit dem Norddeutschen über Excel-Tabellen, Erdwärme und den Einkauf. Stegemann und sein Team dürfen sich seit kurzem über die ISO-Zertifizierung freuen. Der Schwerpunkt des Gesprächs lag aber auf der Rolle, die er im Unternehmen einnimmt.

Und dann berichten wir noch über eine verschmähte Liebe. Die Bundesregierung hat mit der EEG-Reform im Sommer die Biogas-Energie beschnitten und erntete nicht nur aus Bayern dafür heftige Kritik. Unternehmer warnten die Verantwortlichen, denn Biogasanlagen hätten weiter ihre Berechtigung, weil das Speicherproblem entfalle, so die Wortführer. Wir stellen Ihnen in der nächsten Ausgabe Vor- und Nachteile für die Anwendung im Betrieb vor. Und wer sich doch gegen Biogas entscheidet, der braucht einen Energiespeicher. Wir wollten wissen: Welche Techniken existieren bereits am Markt, wie hoch ist der Aufwand, für wen lohnt sich ein Investment und wie zukunftsfähig sind die Anlagen?

Wenn Sie die elektrotechnik INDUSTRIAL ENEGRY, das offizielle Organ der EUREM, noch nicht lesen, dann können Sie das Magazin hier abonnieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42937895)