Betriebssystem

Linux auf der Scheckkarte

23.07.2010 | Redakteur: Reinhard Kluger

Hy-Line Computer Components GmbH präsentiert den ARM-basierten Linux-Rechner im Scheckkartenformat von Artila. Viele Anwendungen brauchen keinen Windows-basierten X86-Rechner, sondern

Hy-Line Computer Components GmbH präsentiert den ARM-basierten Linux-Rechner im Scheckkartenformat von Artila. Viele Anwendungen brauchen keinen Windows-basierten X86-Rechner, sondern müssen mit geringer Leistungsaufnahme einen Rechendurchsatz erbringen. Der M-501 erfüllt diese Anforderungen mit Bravour. Auf der ARM9-CPU läuft ein kompaktes Linux-System, für das alle Entwicklungswerkzeuge aus der GNU-Toolchain zur Verfügung stehen. Damit können Applikationen wie z.B. Gebäudeautomatisierung, Maschinensteuerung, und alle Weiteren, die nicht unbedingt ein Grafik-Interface erfordern, zu einem günstigen Preis realisiert werden. Auf der Leiterplatte mit 80 mm x 50 mm finden sich außer 64MB RAM noch 16MB NOR-Flash für das Betriebssystem und die Applikation. Das Modul ist mit einem 10/100 Mbps Ethernet, zwei USB und vier UARTs sehr kommunikativ und stellt über SPI, I2C und Adress-/Datenbus genug Ressourcen für eigene Erweiterungen zur Verfügung. Der Linux 2.6-Kernel unterstützt ein Filesystem auf dem SD-Karten-Interface. Mit einer Leistungsaufnahme von nur 2,5 W ist auch ein Batteriebetrieb möglich. Wer kein Baseboard entwickeln möchte, findet mit dem Schwesterprodukt M-508 einen fertigen Single Board Computer, der alle Schnittstellen auf Steckverbindern nach außen führt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 354875 / Engineering-Software)