Suchen

Funkkommunikation Lizenzfrei und herstellerunabhängig

| Redakteur: Reinhard Kluger

Mit SenzaNet von Jacob steht eine drahtlose Netzwerktechnologie bereit, die sich durch Echtzeit-Fähigkeit, niedrigen Stromverbrauch und einfachen Aufbau auszeichnet. Das Framework

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Mit SenzaNet von Jacob steht eine drahtlose Netzwerktechnologie bereit, die sich durch Echtzeit-Fähigkeit, niedrigen Stromverbrauch und einfachen Aufbau auszeichnet. Das Framework erlaubt die Integration von Sensoren, Aktoren und Messgeräten in einem Netzwerk nach IEEE 802.15.4. Das modulare System verfügt unter anderem über Schnittstellen zu Ethernet, GPRS, Modbus und CANopen. Jacob bietet dem Kunden alle Komponenten, die er für den Aufbau eines Netzwerks benötigt, wie Knoten, Gateways, Hubs, Middleware und webbasierte Server: Die selbst verwaltenden Netzwerkknoten erlauben die Einbindung von Geräten, Aktoren oder Sensoren per „Drop In Integration“. Der Netzwerkmanager konfiguriert, startet und verwaltet die Blocks und überprüft laufend die wichtigen Parameter des Netzes.

Der Hub hält in seiner Funktion als Netzwerkkonzentrator den Netzwerkverkehr frei, erweitert die Netzwerkreichweite und erhöht die Leistung. Er baut eine direkte Kommunikationsverbindung mit den Gates oder mit anderen Teilnehmern auf und fungiert als Datenkonzentrator für die Datenübertragung. Anschließen lassen sich 220 Sensoren. Die Funksensoren können über Stern-, Maschen-Topologie oder Multi-Hopping kommunizieren und somit auch abgelegene und große Gebiete abdecken. Multi-Hopping und bidirektionale Datenübertragung überwinden technische Behinderungen und gewährleisten somit eine stabile drahtlose Netzwerkverbindung und eine kontinuierliche Echtzeitüberwachung. Die Integration unterschiedlicher, auch herstellerunabhängiger Geräte ist ein weiterer Vorteil des Funknetzwerks und ermöglicht eine einfache Bereitstellung der Devices. Die Anwendungsbereiche liegen in der drahtlosen Datensammlung, der Prozess- und Anlagenüberwachung und im Gebäude- und Abwassermanagement.

(ID:262349)