Software-Lizenzen Logistiker spart mit Software aus zweiter Hand

Redakteur: Reinhard Kluger

Ein aktuelles EuGH-Urteil ebnet jetzt den Weg zum Erwerb gebrauchter Software. Der Lagersystemanbieter Salomon nutzte die Chance zum Sparen: preo verkaufte ihm 215 gebrauchte Lizenzen

Anbieter zum Thema

IT-Verantwortliche verbessern ihren Etat nicht nur durch die Veräußerung überzähliger Lizenzen. Häufig werden die Beschaffungsaktivitäten durch den Erwerb "gebrauchter" Lizenzen weitaus kostengünstiger ermöglicht.
IT-Verantwortliche verbessern ihren Etat nicht nur durch die Veräußerung überzähliger Lizenzen. Häufig werden die Beschaffungsaktivitäten durch den Erwerb "gebrauchter" Lizenzen weitaus kostengünstiger ermöglicht.
(reo)

Eine ambitionierte Herausforderung für die Salomon Automation GmbH. Sie benötigte insgesamt 230 Microsoft Lizenzen. Zum Bedarf zählten neben Office-Lösungen auch Anwendungsprogramme, wie Visio und Project. „Normalerweise beziehen wir direkt vom Software-Distributor unsere Lizenzen. Bei diesem konkreten Projekt gab es jedoch Probleme: Eine Beschaffung über unseren Distributor war nicht möglich. Deshalb haben wir uns nach Alternativen – auch auf dem Gebrauchtmarkt – umgesehen“, beschreibt Heinz Konrad, verantwortlich für den Einkauf bei Salomon, den Auslöser, warum er den klassischen Beschaffungsweg nicht mehr weiter verfolgte.

Transparentes Vorgehen überzeugte

Heinz Konrad, der das Thema schon seit längerer Zeit in den Medien verfolgte, setzte sich mit Anbietern von gebrauchter Software in Verbindung und forderte diese auf, Angebote abzugeben. So kontaktierte er auch die preo Software

Bildergalerie

AG, für deren Angebot er sich entschied. Die Gründe: Neben

der Preisattraktivität konnte preo insbesondere durch das transparente Vorgehen überzeugen. „Uns wurden alle Fragen kompetent und umfassend beantwortet. Das Vorgehen von preo erschien uns schlüssig und nachvollziehbar“, so Konrad.

Vorteile & Nutzen auf einen Blick

Die Salomon GmbH konnte beim Kauf von 230 Office 2003, Visio- und Project-Lizenzen ca. 40 Prozent gegenüber dem Kauf neuer Lizenzen einsparen. Da preo immer eine Vielzahl von gebrauchten Lizenzen der führenden Softwarehersteller wie Microsoft, SAP oder Citrix vorhält, war das sofortige Bereitstellen der Lizenzen ohne weiteres möglich. Somit stand einem schnellen Einsatz im Unternehmen nichts mehr im Weg. „Auch die Anerkennung der Übertragung durch Microsoft erfolgte schnell und problemlos“, so Heinz Konrad, Leiter Einkauf.

So lassen sich die Lizenzen übertragen

Die Herkunft der zu übertragenden Lizenzen wurde durch preo und den Erstbesitzer lückenlos nachgewiesen. Die Vertragsdaten und die Historie der Lizenzen wurden in Form einer „Rechtekette“ offengelegt. Die preo Software AG, als Händler der gebrauchten Lizenzen, führte die Nachweise durch. Der Aufwand für Käufer und Verkäufer wird bei einem

solchen Vorgehen auf ein Minimum reduziert. In den Übertragungsprozess wurde der Hersteller der Software – Microsoft – integriert. „Die rechtliche Sicherheit bzw. die Rahmenparameter zu klären, war für uns sehr wichtig.“ (Heinz Konrad, Salomon Automation)

Maximale Transparenz bietet größtmögliche Sicherheit

Oberstes Prinzip ist für die preo Software AG die Transparenz bei der Lizenzübertragung: preo bietet als Software Remarketer einen klaren, ISO-zertifizierten Übertragungsprozess. Dieser gewährleistet, dass alle beteiligten Parteien – also sowohl Käufer und Verkäufer der gebrauchten Software als auch deren Hersteller – nachvollziehen können, woher die entsprechenden Lizenzen kommen und an wen sie verkauft werden. Durch die Offenlegung der Rechtekette garantiert preo die größtmögliche Rechtssicherheit für Käufer und Verkäufer. Als Grund für die Wahl von preo geben unsere Kunden regelmäßig sowohl die hohe Rechtssicherheit unseres Modells als auch unsere umfangreichen Beratungsleistungen an. Die konstant steigende Nachfrage in den letzten Jahren und die Zusammenarbeit mit diversen Large Account Resellern und Verbänden zeigen: Die preo Software AG gewährleistet mit ihrem transparenten Übertragungsmodell neben hohen Einsparungen, Sicherheit und Qualität beim Handel mit gebrauchten Software-Lizenzen.

*

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:35425960)