Suchen

Industrie 4.0-Plattform Webfactory i4 Maschinen und Produktionsanlagen zu einer virtuellen Welt verbinden

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Webfactory, Anbieter von Standardsoftware für die Überwachung und Steuerung von Maschinen und Industrieanlagen sowie für die Onlineanalyse und -auswertung von Produktionsdaten präsentiert auf der SPS IPC Drives erstmals ihre Industrie 4.0-Softwareplattform Webfactory i4.

Firmen zum Thema

Mit der webbasierten Plattform WEBfactory i4 wird die Erfassung und Auswertung von Prozessdaten aus unterschiedlichsten Quellen und Mess-Stellen nahezu in Echtzeit möglich - für mehr Effizienz entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Unternehmen. Hier im Bild die Produktlogos.
Mit der webbasierten Plattform WEBfactory i4 wird die Erfassung und Auswertung von Prozessdaten aus unterschiedlichsten Quellen und Mess-Stellen nahezu in Echtzeit möglich - für mehr Effizienz entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Unternehmen. Hier im Bild die Produktlogos.
(Webfactory )

Die webbasierte Plattform verbindet Maschinen und Produktionsanlagen intelligent zu einer einzigen virtuellen Welt. Mit der Datawarehouse-Technologie ist die Erfassung und Auswertung von Prozessdaten aus unterschiedlichsten Quellen und Mess-Stellen nahezu in Echtzeit möglich.

Produktionsdaten und Kennzahlen nahezu in Echtzeit

Die WEBfactory i4 Webanwendungen auf HTML5-Basis machen die Daten jederzeit und auf beliebigen Endgeräten zugänglich. Das ermöglicht eine Effizienzsteigerung entlang der gesamten Wertschöpfungskette: in Produktion, Logistik und Infrastruktur, so . Die hochskalierbare Softwarearchitektur gestattet einen konzernweiten, internationalen Einsatz.

Softwareplattform mit fünf Modulen auf einheitlicher Datenbasis

Die Softwareplattform umfasst fünf Module, die alle auf eine einheitliche Datenbasis zugreifen und optimal aufeinander abgestimmt sind: i4Energy, i4SCADA, i4Monitoring, i4Maintenance und i4Analytics. Das Energiemanagement-Modul i4Energy schafft Transparenz über Energieverbräuche und -flüsse im Unternehmen. Zudem ermöglicht es Anwendern die Definition und Überwachung von Einsparzielen und Maßnahmen.

Produktions- und Messdaten visualisieren

Mit i4SCADA visualisieren Unternehmen ihre Anlagen und Maschinen, um so vielfältige Produktions- und Messdaten zu steuern und zu überwachen. Das Modul kommt in der Produktion, der Gebäudeautomatisierung und in verfahrenstechnischen Anlagen zum Einsatz.

Permanente Auswertung von Produktionsdaten

i4Monitoring wird Ende 2015 erhältlich sein und ermöglicht eine permanente Auswertung von Produktionsdaten – durch Messung produktionsrelevanter Größen und deren Verknüpfung zu KPIs wie z.B. die Gesamtanlageneffektivität (GAE).

Vorausschauende Wartung hilft Stillstände zu vermeiden

i4Maintenance, erhältlich 2016, dient der Vermeidung von Stillständen durch eine vorausschauende Wartung. Das Modul berechnet Wartungsintervalle optimal und sagt vorher, welche Wartung wann, wo und wie durchgeführt werden muss.

Messdaten auf Vorhersagen und Prognosen auswerten

i4Analytics, ebenfalls 2016 erhältlich, erlaubt die plattformweite Auswertung von Messdaten. So lassen sich statistische Muster erkennen und verlässliche Vorhersagen und Prognosen treffen.

SPS IPC Drives: Halle 7, Stand 560

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43683649)