Anlässlich unseres 100-jährigen Bestehens präsentieren wir – elektrotechnik AUTOMATISIERUNG – die Pioniere der industriellen Automation. In einer exklusiven Berichtserie zeigen wir deren Errungenschaften. Mit den Wegbereitern der Automation lassen wir Technologien und Entwicklungen Revue passieren, betrachten die Gegenwart und wagen einen Blick in die Zukunft!

Kleinmotoren

Maxon Motor eröffnet neues Innovation Center in der Schweiz

| Redakteur: Katharina Juschkat

Neben dem Hauptsitz steht das neue Innovation Center von Maxon, in dem unter anderem Mikro-Antriebe für die Medizintechnik produziert werden.
Neben dem Hauptsitz steht das neue Innovation Center von Maxon, in dem unter anderem Mikro-Antriebe für die Medizintechnik produziert werden. (Bild: Maxon Motor)

Um auf steigendes Wachstum zu reagieren, hat die Maxon Motor AG ein neues Innovation Center am Hauptsitz in der Schweiz eröffnet. Dort sollen Mikro-Antriebe für die Medizintechnik und die Forschung und Entwicklung gebündelt werden.

Die Maxon Motor AG hat nach zweijähriger Bauzeit ihr neues Innovation Center am Hauptsitz in Sachseln OW eröffnet. Dort sollen künftig die verschiedenen Abteilungen der Forschung und Entwicklung konzentriert zusammenarbeiten. Das sechsgeschossige Gebäude bietet zudem Platz für die ausgebaute Produktion von Mikro-Antrieben für die Medizintechnik. Diese kommen unter anderem in Insulinpumpen, Medikamentendosiersystemen oder Operationsrobotern zum Einsatz. Um die Qualitätsansprüche zu erfüllen, integriert Maxon moderne Reinräume in die Produktion.

Mehr Platz für Wachstum

Am Hauptsitz von Maxon sind mehr als 1200 Mitarbeitende beschäftigt. Mit dem Innovation Center kommt ein fünftes Gebäude dazu, das mit den bisherigen Bauten durch Fußgängerüberwege verbunden wird. Der Neubau besteht aus zwei Untergeschossen mit Parkplätzen und technischen Anlagen, zwei Produktionsebenen und zwei Geschossen für Büros. Auf dem Flachdach wird eine Solaranlage installiert, die jährlich 180 MWh Energie liefert.

Das Innovation Center ist für rund 30 Millionen Franken (ca. 26.4 Millionen Euro) realisiert worden und ist Teil der Wachstumsstrategie von Maxon. Damit verbunden ist ein globales Forschungs & Entwicklungs-Team sowie ein kontinuierlicher Ausbau der acht Produktionsstandorte. Mit den weltweit über 2600 Mitarbeitern soll der Schwerpunkt künftig stärker auf gesamtheitliche Antriebssysteme und deren Integration in verschiedene Anwendungen gelegt werden.

Ein Hubschrauber auf dem Mars

Autonome Drohnentechologie

Ein Hubschrauber auf dem Mars

26.10.18 - In zwei Jahren will die NASA wieder einen Rover zum Mars schicken. Mit dabei: ein autonom agierender Hubschrauber, der testen soll, ob die dünne Atmosphäre des Mars für Helikopter geeignet ist. Und sollte er fliegen können, hat er eine wichtige Aufgabe für zukünftige Mars-Missionen. lesen

Maxon Motor verzeichnet Umsatzrekord

Motoren

Maxon Motor verzeichnet Umsatzrekord

28.06.18 - Maxon Motor hat 2017 seinen Umsatz um 8,6 % auf 459 Mio. Schweizer Franken gesteigert. Zudem meldet das Unternehmen Wachstum in allen Märkten. lesen

600 Meter unter dem Eis

Antrieb

600 Meter unter dem Eis

15.12.17 - Die kilometerdicke Eisschicht der Antarktis birgt viele Geheimnisse in sich. Wissenschaftler erkunden seit Jahrzehnten die Geschichte des Weltklimas anhand von Eisbohrungen. Ein Team der Forschungsorganisation British Antarctic Survey (BAS) mit ganz neuer Technik. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45597665 / Kleinmotoren)