Suchen

IoT Mehr Sicherheit für Embedded Computer Technologie

| Redakteur: Katharina Juschkat

Kontron hat eine mehrjährige Partnerschaft mit Wibu-Systems, einem Sicherheitstechnologieunternehmen, im Bereich IoT-Security angekündigt. Die Sicherheitstechnologien von Wibu-Systems sollen bald in den Kontron-Produktfamilien von IoT-Boards, Gateways, Modulen und Systemen integriert sein.

Firmen zum Thema

Der Wibu-Systems Hauptsitz in Karlsruhe. Kontron kündigt eine mehrjährige Partnerschaft mit Wibu-Systems im Bereich IoT-Security an.
Der Wibu-Systems Hauptsitz in Karlsruhe. Kontron kündigt eine mehrjährige Partnerschaft mit Wibu-Systems im Bereich IoT-Security an.
(Wibu)

Embedded Security ist ein wichtiger Punkt für eine erfolgreiche IoT-Bereitstellung. Kontron will mit der Partnerschaft eine vertrauenswürdige Umgebung für seine Kunden schaffen und End-to-End-Sicherheitsmechanismen für den Lebenszyklus des Produktangebots einbinden. Wibu-Systems produziert mit seiner All-in-one-Sicherheitsplattform Code-Meter gesicherte Codes und Lizenzen, die an ein sicheres Element gebunden sind. Damit will das Unternehmen skalierbare Geschäftsprozesse ermöglichen, die sich in bestehende Backoffice-Prozesse wie ERP, CRM und E-Commerce-Plattformen integrieren lassen.

Die Kontron-Produkte werden sicher vor Fälschungen und Manipulationen

Oliver Winzenried, Vorstand und Gründer von Wibu-Systems, sagt zu der Kooperation: „Die Integration der Sicherheitsplattform in alle neuen Boards macht die Kontron-Produkte bereit für das IoT und damit sicher vor Fälschungen und Manipulationen. Außerdem werden die Einnahmequellen für Kontrons Kunden gesteigert. Sie erhalten automatisch Augmented-Boards, welche über neue Sicherheitsfunktionen verfügen, verbesserte Tracking-Systeme verwenden und neue Geschäftsmodelle ermöglichen.“

Jens Wiegand, Chief Technology Officer von Kontron, erklärt: „Cyber-Attacken gefährden zunehmend die IoT-Produkte. Dabei ist der Schutz der Endpunkte mit der steigenden Verknüpfung von großer Bedeutung. Jedes Kontron-Produkt, welches jetzt entwickelt wird, hat einen Sicherheits-Chip von Wibu-Systems integriert und bietet den Schutz und die Lizenzierungs-Funktionen von Code-Meter. Für die Kunden ergibt sich dadurch eine sichere Umgebung: Die physische Manipulation oder die Entfernung des Secure-Elements wird nicht möglich sein, ohne die Host-Maschine zu beschädigen.“

(ID:43926633)