Not-Aus-Taster

Meldegerät leuchtet im Dunkeln

| Redakteur: Reinhard Kluger

Not-Halt/ Aus-Taster mit Leuchtring von Eaton signalisieren auch bei Dunkelheit eindeutig die Position.

Eatons Electrical Sector präsentiert neue Not-Halt/ Aus-Taster für das weltweit einsetzbare Befehls- und Meldegeräte-Produktsortiment RMQ-Titan. Die System-Erweiterung umfasst Not-Halt/ Aus-Taster in Palmenform (45/60 mm), mit oder ohne Schlüssel, dreh und zugentriegelbar, unbeleuchtet, beleuchtbar mit Standard-LED oder mit mechanischer Schaltstellungsanzeige (grün/rot) in der Mitte des Betätigungselements. Die selbstüberwachenden Kontaktelemente gewähren eine umfassende Betriebssicherheit - selbst bei fehlerhafter Installation oder nach übermäßig kraftvoller Betätigung. Hierzu integrieren die modular aufgebauten Kontaktelemente neben dem „Not-Aus“-Öffnerkontakt einen zweiten Kontakt zur Abfrage der mechanischen Verbindung zum Not-Halt/Aus-Betätigungselement. Die Kontaktelemente stehen für die Front- oder Bodenbefestigung sowie für 1 oder 2 kanalige Sicherheitsschaltungen zur Verfügung. Mit einem optional erhältlichen Leuchtring können Not-Halt/ Aus-Taster an einer Maschine oder Anlage noch stärker kenntlich gemacht werden. So wird selbst in abgedunkelten Umgebungen die Position der Not-Halt/ Aus-Taster eindeutig signalisiert. Der Leuchtring zeigt aus großer Entfernung zuverlässig den Betriebszustand an. Im ausgelösten Zustand können beispielsweise drei getrennt ansteuerbare LED-Reihen als Lauflicht aktiviert werden. In Planung befindet sich auch die Möglichkeit, den Leuchtring mittels Labeleditior individuell zu beschriften. Das neue Aufbaugehäuse, M22-IY1-XPV60, mit gelben Deckel in der Schutzart IP 67, IP69K ist speziell für den Einbau der Not-Halt/ Aus-Taster mit Leuchtring vorbereitet. M22 Not-Halt/ Aus-Taster in Schutzart IP67, IP69K sind gemäß EN ISO 13850 überlistsicher ausgelegt und erfüllen die Europäischen und Internationalen Sicherheitsstandards nach EN60204 und IEC60204. Die Approbation gemäß UL/CSA, sowie die Schiffszulassungen des Germanischen Lloyd sowie des Lloyd’s Register of Shipping sind in Vorbereitung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33952430 / Bedienen & Beobachten)