Fachmesse Messe Dortmund sagt Elektrotechnik 2021 ab

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Die Fachmesse Elektrotechnik findet dieses Jahr nicht statt. Die aus dem Frühjahr 2021 auf den 29. September bis 01. Oktober 2021 verschobene Veranstaltung wurde jetzt wegen zu vieler Unwägbarkeiten bezüglich der Corona-Pandemie abgesagt. Eine digitale Talkrunde soll die Wartezeit bis zur Elektrotechnik 2023 verkürzen.

Firmen zum Thema

Die nächste Fachmesse für Gebäude-, Industrie-, Energie- und Lichttechnik öffnet turnusgemäß im Frühjahr 2023 wieder ihre Türen am Messestandort Dortmund.
Die nächste Fachmesse für Gebäude-, Industrie-, Energie- und Lichttechnik öffnet turnusgemäß im Frühjahr 2023 wieder ihre Türen am Messestandort Dortmund.
(Bild: Westfalenhallen / Kriens)

Nach Angaben des Veranstalters habe sich im engen Austausch mit den Branchen- und Partnerverbänden, dem fachlichen und ideellen Träger (FEH NRW), dem Fachbeirat und der Ausstellerschaft der elektrotechnik gezeigt, dass die große Mehrheit gegen den geplanten September-Termin in diesem Jahr ist. Erst Ende Mai hatte die Politik auf die monatelangen Forderungen der Messegesellschaften mit einer eingeschränkten Öffnungsperspektive für das 2. Halbjahr 2021 reagiert. Zwar dürfen demnach Messen und Veranstaltungen bei einer Inzidenz unter 100 und unter Einhaltung diverser Auflagen wieder durchgeführt werden, jedoch kann der Veranstaltungszweck teilweise nicht oder nur mit erheblichen Einschränkungen erreicht werden.

Nun konzentrieren sich die aktuellen Planungen auf die nächste Elektrotechnik im Frühjahr 2023. Dann sollen wieder internationale und nationale Hersteller und Dienstleister, der Großhandel und das Handwerk sowie die Bereiche Forschung und Entwicklung am Messestandort Dortmund zusammenkommen. Um die Branche darüber hinaus zusammenzuführen, hat die Messe Dortmund ein neues Online-Format in den vergangenen Monaten etabliert. In der Expertenreihe Impulsgeber geben Experten einmal monatlich spannende Einblicke in die aktuellen Entwicklungen, Technologien und Lösungen der Elektrobranche.

(ID:47503827)