Suchen

Engineering Messtechnik-Hersteller verbindet Engineering mit Geräteinformationen

| Redakteur: Katharina Juschkat

Der Messtechnik-Hersteller Endress + Hauser schafft gemeinsam mit Aucotec eine Online-Kopplung von Engineering und Hersteller-Informationen. Damit sollen Nutzer direkt auf Daten zum Lebenszyklus verbauter Messgeräte zugreifen können.

Firmen zum Thema

Aus der Bearbeitung von jedem Engineering-Dokument ins W@M-Portal von Endress + Hauser: Das soll mit der neuen Online-Kopplung möglich sein.
Aus der Bearbeitung von jedem Engineering-Dokument ins W@M-Portal von Endress + Hauser: Das soll mit der neuen Online-Kopplung möglich sein.
(Bild: Endress+Hauser)

Endress + Hauser hat gemeinsam mit der Aucotec AG eine Online-Verbindung vom Engineering zu seinen aktuellen Geräteinformationen geschaffen. Nutzer des Softwaresystems Engineering Base (EB) haben damit direkten Zugriff auf Daten zum gesamten Lebenszyklus ihrer verbauten Messgeräte und können z.B. Anleitungen, Zertifikate, Instandsetzungs- und Kalibrierprotokolle abrufen.

Mit einem Klick auf 24 Millionen Geräte zugreifen

Die Informationen stellt der Messtechnikhersteller in seinem „W@M Life-Cycle-Management-Portal“ zur Verfügung. Rund 24 Millionen Geräte sind dort hinterlegt. Der Anwender gelangt mit einem Klick auf ein bestimmtes Gerät unmittelbar zum Portal und kann zum Beispiel vergleichen, ob die Kalibrierung seines Sensors mit der ursprünglich bestellten übereinstimmt oder ob es logistische oder anwendungsbezogene Hintergrundinformationen zu dem Sensor gibt. Er kann aber auch Informationen zu seinen Assets im Portal ergänzen, etwa Parametrierdaten hinterlegen und auf ein Ersatzgerät übertragen.

In einer Anlage können mehrere Zehntausend Messgeräte verbaut sein. Durch den direkten Zugang soll die doppelte Datenpflege überflüssig werden, Audits einfacher handhabbar werden, da alle Bescheinigungen online verfügbar sind und Papierablagen unnötig werden. Das soll die Engineering-Zeit verringern, Beschaffungsprozesse beschleunigen und die Betriebszeiten steigern.

Die Online-Kopplung von Engineering und Hersteller-Informationen will laut Endress + Hauser erstmals 2018 ein großer Anlagenbetreiber aus Süddeutschland einsetzen. Dabei besitzt jeder Sensor, auch wenn er mit derselben Katalognummer mehrfach verbaut wurde, eine individuelle „Instanz“, die im Portal eine eigene Seite hat.

(ID:45005987)