Suchen

SENSOR+TEST 2019

Messtechnik-Messe SENSOR+TEST 2019 wieder gut besucht

| Redakteur: Jan Vollmuth

Nach drei Messetagen schloss die Messtechnik-Messe SENSOR+TEST 2019 in Nürnberg ihre Pforten. Die Veranstalter verzeichneten rund 7000 Fachbesuchern aus dem In- und Ausland sowie 538 Ausstellern und sehen mit diesen Zahlen die Messe als international führende Veranstaltung für Sensorik, Mess- und Prüftechnik bestätigt.

Firmen zum Thema

Die Messtechnik-Messe Sensor+Test verzeichnete in diesem Jahr rund 7000 Besucher und 538 Aussteller.
Die Messtechnik-Messe Sensor+Test verzeichnete in diesem Jahr rund 7000 Besucher und 538 Aussteller.
(Bild: AMA Service GmbH)

Die Besucher konnten sich auf ca. 18.000 qm Ausstellungsfläche an den Messeständen über aktuelle Produkte, Lösungen und Neuentwicklungen informieren. Der Anteil der Aussteller aus dem Ausland lag wie im Vorjahr bei ca. 40 %. Sehr gut besucht wurden laut der veranstaltenden AMA Service GmbH die Vortragsforen der Aussteller; angeregt erörtert wurde insbesondere das diesjährige Sonderthema „Sensorik und Messtechnik für die Prozessautomation“.

Fachtagung Sensoren und Messsysteme mit großer Nachfrage

Auch die begleitende 20. GMA/ITG-Fachtagung Sensoren und Messsysteme 2019 verzeichnete trotz terminlicher Überschneidung mit anderen internationalen Konferenzen einen sehr guten Besuch, wie die wissenschaftliche Kongressleitung bestätigt. Gut angenommen worden sei auch die erstmals angebotene offene und für alle Messebesucher kostenlose Kongresssitzung zum Thema „Citizen Science mit Sensoren – Sensorik für Citizen Science“.

Kommendes Jahr wird die SENSOR+TEST vom 23. bis 25. Juni 2020 in den Hallen 1, 2 und 3C stattfinden. Als Sonderthema ist „Sensorik und Messtechnik für die Zustandsüberwachung“ vorgesehen. Die SENSOR+TEST 2020 wird wieder von der ettc2020 - European Test and Telemetry Conference in Halle 2 begleitet werden. Gleichzeitig wird erstmals der neue internationale Fachkongress SMSI 2020 – Sensor and Measurement Science International stattfinden. (jv)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45997994)