Michell Instruments GmbH

http://www.michell.de/

12.12.2017

Spurenfeuchte Transmitter für die hochpräzise Messung in Reinstgasen

Michell’s Pura Reinstgas Spurenfeuchte Transmitter wurde speziell für Anwendungen entwickelt, in denen die Reinheit des Gases von außerordentlicher Wichtigkeit ist, und selbst minimale Spuren von Feuchte als Kontaminierung zu verstehen sind.

Michell’s Pura Reinstgas Spurenfeuchte Transmitter wurde speziell für Anwendungen entwickelt, in denen die Reinheit des Gases von außerordentlicher Wichtigkeit ist, und selbst minimale Spuren von Feuchte als Kontaminierung zu verstehen sind.

Basierend auf Michell’s bewährtem “Advanced Ceramic Moisture” Sensor ist der Pura in der Lage, Taupunkte zwischen -120 und -40°C Td zu messen. Das entspricht einem Messbereich von 1 ppbV  bis 126,71 ppmV ausgedrückt als Feuchtekonzentration im Gas. Mit der Fokussierung auf sehr niedrige Feuchtekonzentrationen wird die Leistung für Anwendungen in der Halbleiter Herstellung,  in denen der beinahe vollständige Ausschluss von Feuchte ein entscheidendes Qualitätskriterium darstellt, optimiert.

Wie alle Michell Taupunkt Transmitter ist der der PURA leicht zu installieren und einfach in der Bedienung. Mit dem optional verfügbarem Display erhält man ein hochpräzises und doch kosteneffektives Hygrometer. Routinewartungen sind ebenfalls sehr einfach durchzuführen, da der PURA Transmitter im Rahmen des Austauschsensorprogramms von Michell erhältlich ist. Hierbei profitiert der Kunde von einer quasi lebenslangen Garantie, kann zu jeder Zeit über einen kalibrierten Sensor verfügen, und das ganz ohne Stillstandzeiten.

Weitere Anwendungsbereiche für den PURA Transmitter befinden sich neben dem Einsatz in der Halbleiter Produktion in der Glasfaser Herstellung, in optischen Beschichtungsprozessen und in der industriellen Gase Herstellung.