Anlässlich unseres 100-jährigen Bestehens präsentieren wir – elektrotechnik AUTOMATISIERUNG – die Pioniere der industriellen Automation. In einer exklusiven Berichtserie zeigen wir deren Errungenschaften. Mit den Wegbereitern der Automation lassen wir Technologien und Entwicklungen Revue passieren, betrachten die Gegenwart und wagen einen Blick in die Zukunft!

Servocontroller

Mikro-Servocontroller für extreme Bedingungen

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Der Servocontroller Escon Module 50/8 HE: Eine polymerische Beschichtung schützt die Elektronik vor unterschiedlichsten Schadstoffen und vor Korrosion.
Bildergalerie: 1 Bild
Der Servocontroller Escon Module 50/8 HE: Eine polymerische Beschichtung schützt die Elektronik vor unterschiedlichsten Schadstoffen und vor Korrosion. (Bild: Maxon Motor)

Als kleines robustes Kraftpaket stellt Maxon Motor seinen Servocontroller Escon Module 50/8 HE vor. Er regelt DC-Motoren bis 750 Watt und soll selbst widrigsten Umgebungsbedingungen widerstehen.

Der Schweizer Antriebsspezialist erweitert seine Servocontroller-Reihe mit dem Escon Module 50/8 HE (Harsh Enviroment). Dieses kompakte Einsteckmodul mit 8 Ampere Nennstrom ist ausgelegt für bürstenbehaftete sowie bürstenlose DC-Motoren bis zu einer Spitzenleistung von 750 Watt.

Servocontroller mit Widerstandskraft

Der Controller ist für Umgebungstemperaturen zwischen -40 bis 92 °C ausgelegt. Eine polymerische Beschichtung schützt die Elektronik vor vielen Schadstoffen und vor Korrosion. Selbst Silikone oder Schmieröle bleiben laut Maxon nicht haften. Hinzu kommt eine hohe Vibration- und Schockresistenz.

Kühlkörper optional verfügbar

Das Escon Module 50/8 HE verfügt über zahlreiche konfigurierbare digitale Ein- und Ausgänge und lässt sich intuitiv mittels der Software Escon Studio einrichten. Das Modul ist mit und ohne Kühlkörper erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44743672 / Kleinmotoren)