Suchen

Elmo Mit dem Servo üben fürs Netzwerk

| Redakteur: Reinhard Kluger

Kostenloser Aufbau und Üben an fortschrittlichen Servosteuerungen und Multi-Achs-Lösungen in einem Ethercat-Netzwerk: Das können Anwender mit dem Online Remote Practice System (RPS) von Elmo Motion Control.

Firmen zum Thema

(Elmo Motion)

Dabei handelt es sich um ein kostenloses Online Motion Control an, mit dem man fortschrittliche Bewegungssteuerung, Hochleistungs-Servotechnologie und Ethercat-Kommunikation erlernen kann. Es ist ein echtes Trainingssystem für jeden Ingenieur, der mit Automation und Motion zu tun hat. Ideal auch für Anfänger, für die das RPS eine sehr effiziente und umfangreiche Einführung in die Welt der modernen Bewegungssteuerung darstellt und einfach zu bedienen ist. Erfahrenen Ingenieuren demonstriert es Servotuning, komplexe Mehrachseinsatzmöglichkeiten und Echtzeit-Ethercat-Kommunikation auf dem neuesten Stand der Technik.

Das einfach zu bedienendes Motion Control System besteht aus aus Servomotoren und -reglern, Gebersystemen, einem Mehrachs-Controller mit Ethercat-Master-Funktionalität und dem Elmo Application Studio EASII. Das ermöglicht den Aufbau einer kompletten Applikation online, ohne eigene Hardware und ohne Software auf dem eigenen Computer installieren zu müssen.

„Das RPS ist Elmo Motion Control's Beitrag, um die Wahrnehmung der heutigen hohen Standards in der Automation und Bewegung zu steigern“, sagt Haim Monhait, Geschäftsführer von Elmo Motion Control. RPS kann Ethercat-Netzwerke konfigurieren, komplexe synchronisierte Multiachs-Bewegungen ausführen, IEC-61131-3 Programme entwickeln und Auto-Tuning von Motoren durchführen. Ebenso gelingt es, fortschrittliche Systemanalysen im Frequenz- und Zeitbereich, adaptive Filter, Bewegungsabläufe, Reglerprogrammierung, Datenerfassung und vieles mehr durchzuführen.

(ID:42918261)