Registrierungspflichtiger Artikel

Datennetze Mit Digital Thread einheitlich auf verstreute Daten zugreifen

Autor / Redakteur: Markus Hannen* / Dipl. -Ing. Ines Stotz

Das Aufspüren korrekter Daten aus einem Meer von Informationen beansprucht heute einen erheblichen Teil der Arbeitszeit. Digital Thread schafft als digitaler roter Faden Ordnung in den Zugriff auf die verstreuten Daten.

Firmen zum Thema

Nutzen des Digital Thread sind Schnelligkeit, Agilität und Effizienz in der Produktentwicklung und in Betriebsprozessen sowie in all den daran gekoppelten Aufgaben.
Nutzen des Digital Thread sind Schnelligkeit, Agilität und Effizienz in der Produktentwicklung und in Betriebsprozessen sowie in all den daran gekoppelten Aufgaben.
(Bild: © vegefox.com - stock.adobe.com)

Ingenieure benötigen Daten aus der Fertigung, um ihre Arbeit besser zu machen. Ebenso benötigen die Mitarbeiter in der Fabrik und im Außendienst Zugriff auf Daten aus dem Ingenieurbereich. Die Daten aus den Bereichen „Technik“, „Fertigung“ und „Außendienst“ kommen nicht nur aus dem Unternehmen selbst, sondern auch aus der Lieferkette und von Partnern.

Ein Digital Thread ist der rote Faden, der diese Daten vernetzt und schnelle Zugriffs- und Abfragemöglichkeiten für anfallende Aufgaben in allen Bereichen ermöglicht. Beispielhafte Anwendungen sind datenbasiertes Design, die Analyse der Auswirkungen von Änderungen im Unternehmen, Closed-Loop-Qualitätsansätze und vorbeugende Wartung. Im Gegensatz zu einem isolierten Domänensystem wie PLM-, MES- oder ERP-Anwendungen ermöglicht ein Digital Thread die Abfrage von Daten über verschiedene IT-Systeme hinweg.