Netzmessungs- und Überwachungsmodul

Mit Netzmessungs- und Überwachungsmodul bereit für das Smart Grid

17.11.2011 | Redakteur: Ines Stotz

Mit dem Netzmessungs- und Überwachungsmodul GMP 232 integriert Bachmann Electronic Überwachungs- und Schutzfunktionen in die klassischen Steuerungsaufgaben einer dezentralen Energie-Erzeugungsanlage.

Mit dem Netzmessungs- und Überwachungsmodul GMP 232 integriert Bachmann Electronic Überwachungs- und Schutzfunktionen in die klassischen Steuerungsaufgaben einer dezentralen Energie-Erzeugungsanlage. Mit der Einbindung in das Bachmann SolutionCenter greift der Anwender auf bewährte Software zurück — was Zeit und Geld spart.

Durch Umwelteinflüsse bedingt ist die Verfügbarkeit von Strom aus erneuerbaren Energien nicht vergleichbar einem Großkraftwerk planbar. Durch ihren steigenden Anteil müssen diese Kleinkraftwerke aktiv zur Netzstabilisierung beitragen können und Schutzaufgaben selbständig übernehmen.

Das neue „Grid Measurement and Protection“-Modul GMP232 von Bachmann Electronic erfasst direkt an der Sammelschiene die Parameter des Kleinkraftwerks und analysiert diese. Zusammen mit anderen Anlagenparametern kann so die Anlage während eines Netzfehlers entsprechend dem in den Grid Codes definierten Verhalten am Netz gehalten und ein stabiler Betrieb gewährleistet werden.

Durch die Integration ins bewährte Bachmann SolutionCenter ist die Arbeit mit dem GMP232 zeit- und kostensparend. Befindet sich das Gerät im Konfigurationsmodus, lassen sich Betriebsparameter einfach verändern. Auch das Monitoring für Hardwaremodule wurde für das GMP232 wesentlich umfangreicher in Funktion und Darstellung gestaltet. Fehlerereignisse werden mit exaktem Zeitcode protokolliert und zur Analyse der Daten in drei unterschiedlichen Ansichten zur Verfügung gestellt. Durch integrierte Simulationsmodi lassen sich Programme vorab testen. Zudem ist das GMP232 auch in eine Fernüberwachung integrierbar.

SPS/IPC/Drives Halle 7, Stand 360

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 387353 / SmartGrid)