Suchen

IPC Mit Touch auch weitgehend vandalensicher

| Redakteur: Reinhard Kluger

Den frei stehenden IPC SAC12 hat Mass so ausgerüstet, dass er sich als robustes Bedien- und Anzeigegerät, als Steuerrechner, Netzwerksknoten oder Kommunikationssystem für raue Umgebungsbedingungen

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Den frei stehenden IPC SAC12 hat Mass so ausgerüstet, dass er sich als robustes Bedien- und Anzeigegerät, als Steuerrechner, Netzwerksknoten oder Kommunikationssystem für raue Umgebungsbedingungen verwneden lässt, eben dort, wo ein Laptop ungeeignet ist. Das Gerät ist mit resistivem Touchscreen bestückt, der auch weitgehend vandalensicher ausgestattet werden kann. Dahinter liegt das LCD, welches XGA- oder SVGA-Auflösung, 400 cd/m² Helligkeit, den Kontrast 500:1 und 50.000 Std. Backlight-Standzeit bietet. Der lüfterlose SBC enthält zur Wahl die Prozessorplattformen Intel Atom N 270 mit 1,6 GHz oder AMD LX800 500 MHz. Der RAM-Speicher hat 1 bis 2 GB; die CF-Karte ist von außen wechselbar und eine Harddisk kann installiert werden. Die Schnittstellen VGA, RS232, 2 x USB 2.0, PS/2, Maus und Ethernet 10/100/1000 sind verdeckt am unteren Gehäuserand zugänglich. Diverse Erweiterungen sind möglich: WLAN, DVI-Ausgang, ISDN, Audio oder weitere Schnittstellen und das Netzteil ist wählbar für 90 bis 264 VAC oder 12/24 VDC. Das pulverbeschichtete Alugehäuse wird vorzugsweise in RAL9005, aber auch in anderen Farben und der Schutzart IP54 angeboten; es mißt 300 mm x 240 mm x 62 mm und enthält eine VESA-Halterung mit Dreh-Kipp-Gelenk und Standfuß oder Wandarm. Als Betriebssystem stehen Windows 7, WIN XP Professional oder XPe zur Wahl; auf Anfrage gibt es CE.net oder Linux. Die Betriebstemperatur liegt bei 0 bis 50°C und das Gewicht je nach Bestückung bei ca. 3,5 kg.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 378956)