IO-Link-Starterkit Mitnehmen und ausprobieren

Redakteur: Gerd Kucera

IO-Link integriert konventionelle und intelligente Aktoren und Sensoren in der Fertigungsautomatisierung und nutzt dazu vorhandene Kommunikationsstrukturen (Feldbusse oder ethernetbasierte

Anbieter zum Thema

IO-Link integriert konventionelle und intelligente Aktoren und Sensoren in der Fertigungsautomatisierung und nutzt dazu vorhandene Kommunikationsstrukturen (Feldbusse oder ethernetbasierte Vernetzungen). Die letzten Meter zu den Aktoren und Sensoren überbrückt eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung über handelsübliche und ungeschirmte, dreiadrige Standardkabel. Damit trägt IO-Link zur Reduzierung der Schnittstellen und der Variantenvielfalt bei. Messende Sensoren können ihre Werte über IO-Link direkt digital übertragen und sind dialogfähig. Aufgrund der integrierten Diagnose der Übertragungsstrecke sowie der Sensor/Aktor-Funktionalität wird der Anlagenzustand bis in die unterste Feldebene eindeutig dargestellt. Die Diagnosezustände der Geräte stehen dem Netzwerk via IO-Link transparent zur Verfügung. In der Profibus-Nutzergruppe arbeiten derzeit 26 Firmen, darunter Balluff, Bersnstein, Phoenix Contact, Siemens, Baumer electric und Chiphersteller STMicroelectronics am Thema IO-Link.

Den Einstieg in die IO-Link-Kommunikationstechnik unterstützen Hersteller mit Starterkits. Balluff beispielsweise verpackt im schicken Alu-Koffer den IO-Link-Master und Sensorhub, einen induktiven Distanz- und Drucksensor, einen weiteren induktiven sowie einen fotoelektrischen Sensor nebst 7/8“-Stecker und fünf konfektionierten Verbindungskabeln. Das Set repräsentiert den Kern des derzeit von Balluff in Stückzahlen lieferbaren IO-Link-Sortiments. Präsentiert wird das Starterset auf der Fachmesse SPS/IPC/DRIVES, der Fachmesse für elektrische Automatisierung, vom 28. bis 30.11.2007 in Nürnberg.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:235217)