Suchen

Frequenzumrichter Mittelspannungs-Frequenzumrichter für maßgeschneiderte Lösungen

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Mit dem Vacon 3000 Mittelspannungs-Frequenzumrichter entwickelte Danfoss Drives einen Frequenzumrichter für Spannungen zwischen 3300 und 4160 V. Das Konzept basiert auf modularen Komponenten, die eine vollständige Anpassung des Gehäusedesigns an die jeweilige Applikation und die Umgebungsbedingungen ermöglichen, ergänzt durch die einfache, bekannte Bedienung des Vacon 100.

Firmen zum Thema

(Bild: Danfoss Drives)

Diese Antriebslösung für Leistungen bis 6 MW, deren spätere Leistungserweiterung geplant ist, besitzt die gleiche Modularität wie die bereits etablierten Vacon Hochleistungsantriebe. Dabei lassen sich Module parallel schalten, was Anwendern und Systemintegratoren mehr Flexibilität bietet.

Neuer Ansatz für kundenspezifische Mittelspannungslösungen

Mit diesem Systemdesign lassen sich maßgeschneiderte Lösungen entwickeln: Danfoss liefert keine Standardlösung in einem herkömmlichen Schrank. Durch den modularen Aufbau lässt sich der Vacon 3000 in vielen Anwendungen mit begrenztem Platzangebot, z.B. im Bug eines Schiffes, einpassen. Die wassergekühlten Module machen ihn einsatzfähig in ungünstigen Umgebungsbedingungen, beispielsweise im Bergbau, bei Marineanwendungen oder in der Schwerindustrie. Aufgrund der integrierten Wasserkühlung ist das Gerät für seine Klasse sehr kompakt. Die robusten Komponenten bieten Zuverlässigkeit und Haltbarkeit.

Zusammenarbeit mit Systempartnern

Zur Anpassung an die jeweiligen Systeme und Kundenanforderungen arbeitet Danfoss eng mit erfahrenen Systempartnern in einem hochspezialisierten MV Partner-Netzwerk zusammen. Dies garantiert, dass der Kunde qualitativ hochwertige Systeme erhält, die den Schutzgrad und die Anforderungen an das Systemdesign berücksichtigen. Kunden und Partner erhalten Unterstützung bei Planung, Schrankbau und Inbetriebnahme sowie bei Wartungsfällen.

(ID:44449235)