Suchen

Datennetze Mobilfunk-RTU für explosionsgefährdete Umgebungen

| Redakteur: Julia Stemann

Red Lion Controls gab bekannt, dass ihre industriellen Mobilfunk-RTU der Sixnet Serie RAM 9000 die Zulassung gemäß ATEX Zone 2, Kategorie 3 erhalten haben und somit sicher in potenziell gefährlichen Umgebungen eingesetzt werden können.

Firmen zum Thema

(Red Lion)

Diese Zulassung folgt auf die jüngste Bekanntgabe, dass die robusten, industriellen Mobilfunk RTU’s RAM Hochgeschwindigkeits-4G-LTE weltweit unterstützen, d.h. in Amerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. Die Mobilfunk RTU’s RAM 9000 eignen sich für den Einsatz in industriellen M2M-Netzwerken, wie in den Bereichen Öl und Gas, Wasser und Abwasser sowie in Versorgungs- und Transportanwendungen, und bieten eine nahtlose Netzwerkerweiterung mit Außenstandorten.

Datenaustausch über 4G-LTE-Kommunikation

Mit einer größeren Anzahl von E/A dient RAM 9000 als robuste Steuerungsplattform und vereinfacht die Ausrüstung von Außenstandorten für Kunden, indem einzelne Funktionen mit einer voll funktionsfähigen Mobilfunk RTU kombiniert werden. Die sichere All-in-one-Plattform kombiniert integrierte E/A, eine leistungsstarke Event Engine und Datenprotokollierung für die sichere Überwachung und Steuerung von Geräten an Außenstandorten über eine Mobilfunk 4G-LTE-Kommunikation.

„Der Erhalt der Atex-Zulassung ermöglicht es, dass RAM 9000 in noch gefährlicheren und industriellen Umgebungen eingesetzt werden kann”, so Denis Aull, Vice President of Products bei Red Lion Controls. „Während das industrielle Internet der Dinge weiter wächst, werden Zulassungen wie Atex in Kombination mit einer globalen 4G-LTE-Kommunikation dabei helfen, kritische Daten von robusten Anwendungen mit IIoT-Plattformen der nächsten Generation zu verbinden, unabhängig vom Standort.“

Merkmale des Mobilfunk RTU RAM 9000:

  • Eingebaute High-Density E/A senkt die Gesamtsystemkosten mit zwei digitalen Eingängen, zwei digitalen Ausgängen, drei analogen Eingängen und einem Relaisausgang.
  • Leistungsstarke, integrierte Event Engine löst basierend auf Betriebsdaten in Echtzeit Aktionen aus.
  • Detaillierte Datenprotokollierung: Aufzeichnung von E/A-Registern auf SD-Karten oder internem Speicher.
  • Konnektivität per Fernzugriff überwacht sicher Seriengeräte über separate RS-232- und RS-485-Anschlüsse.
  • Sicheres Routing ermöglicht einen zuverlässigen Datenaustausch über eine Mobilfunk 4G-LTE-Kommunikation.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44022556)