Befehlsgeräte

Modulare Systeme in neuem Design

Seite: 3/3

Anbieter zum Thema

Mit dem Bus durchs Tableau

Wer schnell, flexibel und zugleich auch verkabelungsarm seine Maschinen-Bedientableaus bestücken will, der kommt an der Bustechnik nicht vorbei. Ein entsprechendes modulares Bedienkonzept von Georg Schlegel besteht aus einem busspezifischen Basismodul, das mit bis zu 15 busunabhängigen I/O-Erweiterungsmodulen erweiterbar ist. Der besondere Nutzen dabei: Jedes dieser Module ist mit acht beleuchtbaren Kontaktgebern bestückt. Insgesamt lassen sich somit bis 128 Befehlsstellen mit 128 Meldeleuchten kosteneffizient einbinden. Schlegel greift für die Bestückung weitestgehend auf standardisierte Module zurück, das senkt die Kosten zusätzlich. Damit individuelle Anforderungen realisierbar sind, lassen sich Standardmodule mit nach Kundenwünschen gefertigten Modulen ergänzen. Im Programm ist das modulare Bedienkonzept für AS-Interface, CANopen, Profibus, Ethercat, Profinet I/O und Ethernet IP.

(ID:43247005)