Antriebselektronik Motion Control und Engineering leicht gemacht

Redakteur: Reinhard Kluger

Clever kombinieren mit durchgängigem Engineering. Das Framework ProMaster von Baumüller eignet sich für alle Branchen im Maschinenbau. Der Nutzen: teilautomatisiertes Konfigurieren und Parametrieren senkt die Engineering-Kosten.

Anbieter zum Thema

Einfach, schnell und flexibel mit immer kürzeren Time-to-market-Zyklen. Das sind Anforderungen, die Automatisierungs- und Antriebsspezialisten lösen müssen. Die Steigerung von Produktivität und Qualität einer Maschine oder Anlage setzt intelligente Automatisierungs- und höchstperfomante Antriebstechnik voraus. Software hat heute eine technologische Schlüsselfunktion, doch der zunehmende Funktionsumfang lässt Komplexitätsgrad und Aufwand für Programmierung, Pflege und Wartung der Software ansteigen. Das leistungsfähige Engineering Framework ProMaster mit integriertem Motion Control-Management ist intuitiv zu bedienen und ermöglicht so geringere Engineering-, Inbetriebnahme- und Servicekosten.

Einfach programmierbar

92 Antriebe verteilt auf elf Drucktürme mit je drei Walzen und fünf Einstellachsen sowie vier Achsen für Papiereinzug und Zugregelung: Diese komplexe und hochdynamische Anlage für den Druck von elf Farben hat die italienische Maschinenbaufirma Interface Srl nach modernsten Maschinenanforderungen realisiert und dabei auf das Know-how des Automatisierungs- und Antriebsspezialisten Baumüller zurückgegriffen. Programmierung und Inbetriebnahme einer derartigen Anlage waren ohne Spezialwissen und enormen Zeitaufwand kaum umsetzbar. Die Applikationssoftware muss komplexe Maschinenfunktionen abbilden, um einen reibungslosen Ablauf der Produktion zu sichern.

Kostenreduzierte Inbetriebnahme

Für eine komfortable und kostenreduzierte Inbetriebnahme, hat Interface Srl auf das Engineering Framework ProMaster von Baumüller zur Erstellung der Maschinensoftware gesetzt: Es vereint unterschiedliche Engineering-Werkzeuge und vereinfacht mit integriertem Motion Control-Konzept das Erstellen und Inbetriebnehmen der Applikationssoftware für die hochkomplexe Motion-Applikation der Druckanlage. ProMaster stellt die Kommunikation aller Maschinenelemente über das gesamte System sicher. Per „Drag&Drop“ kann der Maschinenbauer modular die notwendigen Komponenten auswählen und Topologien für jedes Modul erzeugen. Statt aufwändigem Programmieren der Systemfunktionalitäten reicht einfaches Parametrieren und Konfigurieren.

Kommunikation per Ethercat

Die Kommunikation erfolgt mittels der performanten und hochsynchronen Echtzeit-Ethernet-Technologie EtherCAT. Der ganze Prozess der Maschine erfordert höchste Synchronität der Antriebe, die pro Druckwerk eine b maXX-drivePLC steuert. Die überlagerte Synchronisierung der Druckwerke erfolgt mit der Baumüller-EtherCAT-Cluster-Architektur.

Durch die Kapselung des Motion Control-Managements in Bausteine, die Funktionalitäten für eine Vielzahl von Applikationen abbilden, muss der Maschinenbauer keine spezielle Antriebs-, Feldbus- und Kommunikations-Programmierung für die Motion Control-Applikation vornehmen. Die Realisierung der Bewegungsfunktionalitäten nach PLCopen und dem Programmierstandard IEC 61131 wird durch das Motion Control-Managment auf das Wesentliche beschränkt und erfolgt aus rein technologischer Sicht.

Für alle Branchen im Maschinenbau geeignet

Das Engineering Framework ProMaster mit integriertem Motion Control-System eignet sich für alle Branchen des Maschinenbaus. Es ermöglicht, einfach und schnell Automatisierungs-Architekturen zu erstellen und unterstützt den Engineeringprozess durch teilautomatisiertes Konfigurieren und Parametrieren der System-Funktionalitäten und -Komponenten. Damit lassen sich die Initialkosten im Engineering- und Inbetriebnahme-Prozess deutlich reduzieren.

Hannover Messe 2011

Halle 9, Stand A52

Halle 14, Stand J15

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:371712)