Suchen

CAD/CAM-System „Motor“ für Virtual Machining

Redakteur: Daniel Weigel

Das neue Coscom Proficam VM (Virtual Machining) ist ein in die IT-Struktur eingebettetes CAD/CAM-System. Das bedeutet, die CAD/CAM-Programmierung richtet von nun an ihren Weitblick auf den gesamten Prozess der Fertigung und vernetzt diesen für mehr Produktivität an der Maschine.

(Coscom)

Der Kern der Produktneuheit liegt darin, dass die in der NC-Programmierung eingeflossenen Daten nicht in einer Sackgasse, dem NC-Programmtext, enden. Das gesamte Zerspanungs-Know-how, das in der CAD/CAM-Software verarbeitet wird, kann bei Verwendung in der VM-Prozesskette wieder „entschlüsselt“ werden. Somit ist auch nach dem CAD/CAM-Programmiervorgang die Verfügbarkeit aller Daten garantiert, also Datenverwaltung, Datentransparenz, Datenverteilung und Datenvisualisierung gewährleistet. Nicht zuletzt führt dies ebenso zu einer Aufwertung des Arbeitsplatzes. Der NC-Programmierer ist nicht mehr nur Programmierer, sondern avanciert zum „Prozessgestalter“ mit mehr Verantwortung im Prozess. Mit der Proficam VM-Funktion, dem CAD-Modellvergleich kann bei Änderungen aus der Konstruktion schnell reagiert werden.

(ID:42589315)