Suchen

Nanotec

Motorproduktion in China gestartet

| Redakteur: Reinhard Kluger

Damit man Linearaktoren kostengünstig anbieten kann, baut Nanotec ein Werk in China.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Nanotec steigt am neuen Standort in der Nähe von Shanghai (China) in die Produktion der Schrittmotor basierten Linear Aktuatoren ein. Auf einer der modernsten CNC Maschinen werden alle hochwertigen Dreh- und Frästeile gefertigt. Mithilfe einer Spritzgussmaschine werden die Kunststoffmuttern für die derzeit verfügbaren Trapezspindeln und metrischen Gewinde selbst gefertigt, welche bisher zugekauft wurden.

Dadurch erhöhen wir nicht nur unseren Anteil an der Wertschöpfungskette, sondern stellen unseren EU Kunden einen wettbewerbsfähigen Linearmotor zur Verfügung, der mit seinen engen Fertigungstoleranzen eine sehr hohe Leistungsdichte aufweist.

In Deutschland bleibt die kundenspezifische Produktion

Mit unterschiedlichen Spindeln können in der Baureihe L/LS41… (42mm) Lineargeschwindigkeiten von 200mm/s und Linearkräfte von 400N bei einer Auflösung von 1 µm erreicht werden. Optional kann am Motor ein optischer Encoder mit 2000 Incr / Umdrehung installiert werden. Die kompakten und leistungsfähigen Nanotec- Schrittmotorteuerungen mit integriertem 50W Controller für Drehzahl-, Positionierungs- und oder Drehmomentregelung und Feldbusschnittstelle CANopen oder RS485 ermöglichen kostengünstige Anwendungen im Bereich Medizin- und Prüftechnik usw.

Ab September wird die Baureihe 28mm mit 60N und ab Januar 2011 die Baureihe 56mm mit 800N verfügbar sein. Am deutschen Standort werden die kleineren, meist kundenspezifischen Ausführungen, sowie die Aktuatoren mit Kugelumlaufspindeln (2000N bei 56mm Baugröße) gefertigt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 356432)

Über den Autor