Suchen

Hart-Multiplexer Multiplexer-Sortiment reduziert Stillstandszeiten

| Redakteur: Reinhard Kluger

Die Hart-Multiplexer von Eaton MTL eignen sich sowohl für Prozessleitsysteme, die ein herkömmliches Input/Output-System verwenden (I/O), als auch für Neuinstallationen oder Upgrades, eigensichere oder allgemeine Anwendungen.

Firma zum Thema

Die Multiplexer MTL4851 und MTL4852 bieten eine einfache Schnittstelle zwischen intelligenten Feldgeräten und HART-befähigten Kommunikationssystemen und stellen somit eine skalierbare Lösung mit 16 bis 256 Kanälen pro Knoten dar.
Die Multiplexer MTL4851 und MTL4852 bieten eine einfache Schnittstelle zwischen intelligenten Feldgeräten und HART-befähigten Kommunikationssystemen und stellen somit eine skalierbare Lösung mit 16 bis 256 Kanälen pro Knoten dar.
(Eaton)

Eaton hat ein neues Sortiment an MTL HART-Multiplexern auf den Markt gebracht, die eine verlässliche Verbindung zwischen Feldgeräten und Anlagensteuerung bieten. Sie ermöglichen eine Reduktion der Stillstandszeiten und verbessern die Betriebszuverlässigkeit dank vorbeugender Wartungsdiagnose. Das Sortiment umfasst drei neue Multiplexer: MTL4851, MTL4852 und MTL4854. Diese wurden zu dem Zweck entwickelt, mit Prozessgeräten zu kommunizieren, die die neuesten HART-Standards unterstützen.

Skalierbare Lösung

Die Multiplexer MTL4851 und MTL4852 bieten eine einfache Schnittstelle zwischen intelligenten Feldgeräten und HART-befähigten Kommunikationssystemen und stellen somit eine skalierbare Lösung mit 16 bis 256 Kanälen pro Knoten dar - und all dies in kompakter und leicht konfigurierbarer Ausführung. Anwender können dank der automatischen Erkennung von Kommunikationsparametern, ohne Modulschalter und mit bis zu dreimal schnellerer Abfrage im Vergleich zu ähnlichen Produkten eine erhebliche Verringerung der Inbetriebnahmezeit, der damit verbundenen Kosten und des Projektrisikos erreichen.

Zugang zu etwa 8000 Geräten

In Kombination bieten die Multiplexer MTL4851 und MTL4852 ein Kommunikationssystem mit Zugriff auf den Gerätestatus und Prozessdaten. Außerdem können die Module innerhalb eines einzigen Netzwerks verbunden werden und Zugang zu ca. 8000 Geräten ermöglichen. Innerhalb eines Ethernet-Netzwerkes in Verbindung mit einem ET-485-Zubehörteil bieten diese Multiplexer die geringsten Kosten pro Kanal innerhalb der MTL-Reihe.

Der neue Multiplexer MTL4854 bietet vier HART-Modems für 32 Kanäle, die den Anwender befähigen, auf mehrere Geräte gleichzeitig zuzugreifen. Wenn beispielsweise ein Kanal für einen Teilhubtest in der Stellungsreglerdiagnose benutzt wird, kann der Anwender weiterhin andere Kanäle überwachen. Somit kann der Betriebsleiter parallele Kommunikationen durchführen und erhält einen beständigen Zugriff auf Daten, die für die Optimierung der Betriebsprozesse verwendet werden können.

(ID:43142815)