Suchen

Renesas Electronics Multiprotokoll-Lösungen für 32-Bit Mikrocontroller-Gruppe

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Renesas und Port stellen eine effiziente Multiprotokoll-Lösung für Profinet (CCA / CCB RT1), Ethernet/IP und Canopen Stacks sowie entsprechende Entwicklungswerkzeuge für die 32-Bit Hochleistungs-Mikrocontrollergruppe RX64M von Renesas vor.

Firmen zum Thema

(Renesas)

Renesas hat in Zusammenarbeit mit seinem Alliance Partner Port die Profinet, Ethernet/IP und Canopen Software-Stacks auf den neusten RX-Controller portiert. Dank seines großen RAMs von bis zu 512 kB und bis zu 4 MB Embedded-Flash mit bis zu drei CAN-Schnittstellen-Kanälen (Controller Area Network) und der zwei integrierten Ethernet MAC, bietet der RX64M eine universelle Plattform für die Nutzung der marktführenden Feldbus- und Kommunikationstechnologien. Auf Anfrage sind Lösungen für EtherCAT und POWERLINK verfügbar. Die RX64M-Produktgruppe besteht aus 84 Produkten, die alle High-Speed Flashspeicher mit 120 MHz Taktfrequenz besitzen und auf dem neuen RXv2 CPU-Kern basieren, der 4.25 CoreMark/MHz erreicht.

Hohe Speicherkapazität und Rechenleistung

Der RX64M bietet neben hoher Echtzeit-Verarbeitungsleistung auch die großen Embedded-Speicherkapazitäten von bis zu 4 MB Flash und 512 kB RAM, die heute für Industrieelektronik- und Netzwerkgeräte erforderlich sind. Die Bauteile der 32-Bit RX64M MCU-Gruppe besitzen eine maximale Taktfrequenz von 120 MHz. Zusammen mit der erweiterten CPU-Core-Architektur hat sie eine Gesamt-Rechenleistung von mehr als 240 DMIPS bei der Ausführung von Code aus einem integrierten Zero-Waitstate Flash-Speicher. Darüber hinaus gewährleisten die MCUs eine umfassend verbesserte Verarbeitungsleistung für Rechenoperationen dank eines integrierten 32-Bit Multipliers, einer Single-Precision Fließkomma-Recheneinheit (FPU) sowie eines erweiterten 32-Bit Barrel-Shifters.

(ID:43090437)